3sat

"2016 - was.war.wird" - Was bringt das neue Jahr?, fragt die 3sat-"Kulturzeit"-Reihe

Mainz (ots) - ab Montag, 11. Januar 2016, 19.30 Uhr, 3sat Erstausstrahlung

2016 - was, war, wird dieses Jahr wohl bringen? Kann man über die Zukunft überhaupt vernünftige Prognosen abgeben? Die Ereignisse des Jahres 2015 werfen gerade sehr lange Schatten voraus: allen voran die Flüchtlingskrise, der Terror des IS, aber auch die Zukunft Europas in Zeiten finanzieller und politischer Krisen. Zum Jahresbeginn widmet sich das 3sat-Magazin "Kulturzeit" von Montag, 11. Januar, bis Mittwoch, 13. Januar, in der dreiteiligen Reihe "2016 - was.war.wird" täglich in einem Beitrag dem neuen Jahr, dem Schatten, aber auch dem Licht, dem Möglichen und scheinbar Unmöglichen.

Welche Antworten, Entdeckungen, Räume für Gedanken, für Zweifel, aber auch Zuversicht und Trost bietet die Kultur 2016? Was wird sein, wenn sich Krisen zu unüberwindbaren Hürden entwickeln? Was, wenn wir aus Krisen neue Chancen generieren? "Kulturzeit" will beides denken: das "Alles wird gut" ebenso wie das "Scheitern ist unausweichlich". In der dreiteiligen Sendereihe schaut "Kulturzeit" in die Zukunft und geht spielerisch verschiedene Möglichkeiten der Entwicklung durch. Mit dabei sind ausgewählte Persönlichkeiten aus Literatur, Politik und Gesellschaftswissenschaften, darunter die Lyrikerin Nora Gomringer und der Soziologe Armin Nassehi. Gemeinsam mit ihnen gestaltet "Kulturzeit" einen ganz besonderen Jahresrückblick 2016 - mit Lust an Utopien und an ihrem negativen Gegenbild, den Dystopien.

Moderiert werden die ersten Sendungen 2016 von Tina Mendelsohn. Sie begrüßt die Zuschauerinnen und Zuschauer in einer neuen Studiodekoration, die auch am 11. Januar zu ersten Mal zu sehen ist.

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
+49 (0) 6131 - 701 6261
Bernhard.p@3sat.de
www.pressetreff.3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: