3sat

3sat-Magazin "nano" fragt: Woran sterben Menschen im Jahr 2020? Wer hat Chancen auf ein langes Leben?
Mittwoch, 30. Januar 2002, 18.30 Uhr

    Mainz (ots) -
    "nano"-BDW-Schwerpunkt "Tod 2020" diskutiert mit Experten Folgen
    für Gesundheitssystem
    
    Mittwoch, 30. Januar 2002, 18.30 Uhr
    
    
    Woran sterben die Menschen im Jahr 2020? Rafft sie der
Bioterrorismus dahin, oder fordert der Elektrosmog der Handys seine
Opfer? Wie verändert der Tod sein Gesicht?
    
    Untersuchungen des Robert-Koch-Institutes in Berlin
prognostizieren eine Veränderung unserer Lebensgewohnheiten und somit
auch unserer Art und Weise zu sterben. Den wissenschaftlichen
Erkenntnissen der Seuchenforscher zufolge besteht jedoch eine
Diskrepanz zwischen den Ängsten der Menschen vor großen
"Katastrophen" wie BSE und Milzbrand und den tatsächlichen
Krankheiten, die unserem Leben eines Tages ein Ende setzen werden.
    
    "nano" zeigt potentielle Bedrohungen und Gefahren auf und
diskutiert mögliche Folgen für unser Gesundheitssystem mit Experten.
    
    Das Thema wurde in Zusammenarbeit mit "Bild der Wissenschaft"
(BDW) recherchiert. BDW berichtet in seiner Februar-Ausgabe.
    
    Redaktionshinweis: Die weiteren Themen dieser "nano"-Ausgabe
erhalten Sie am Vortag über News Aktuell.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: