3sat

3sat zeigt Eric Rohmers Filmzyklus "Vier Jahreszeiten"
ab Donnerstag, 3. Januar 2002, 20.15 Uhr

    Mainz (ots) - 3sat strahlt im Januar 2002 den Filmzyklus "Vier Jahreszeiten" von Eric Rohmer aus. Nach "Moralische Geschichten" und "Komödien und Sprichwörter" ist "Vier Jahreszeiten" der dritte Zyklus des bedeutenden französischen Regisseurs. Im Eröffnungsfilm "Frühlingserzählung" (1989), den 3sat am Donnerstag, 3. Januar 2002, 20.15 Uhr, zeigt, geht es um menschliche Beziehungen in einer kleinen Gruppe: Die Philosophielehrerin Jeanne lernt durch die junge Natacha deren Vater kennen und gerät in ein Ränkespiel zwischen Tochter und Geliebter.          Der zweite Film des Zyklus, "Sommer" (1996), macht am Dienstag, 8. Januar 2002, 22.25 Uhr, einen amüsanten Ausflug in die Welt der Liebe à la Rohmer: Während der schüchterne Student Gaspard am bretonischen Strand auf seine kapriziöse Freundin Lena wartet, lernt er die verständnisvolle Margot kennen, mit der er über seinen Liebeskummer spricht. In Rohmers Film "Herbstgeschichte" aus dem Jahr 1998 (Dienstag, 15. Januar, 22.25 Uhr) will die Buchhändlerin Isabelle ihre allein stehende Freundin Magali verkuppeln und prüft gleich selbst den ersten ahnungslosen Interessenten. Doch die Freundin von Magalis Sohn kommt auf dieselbe Idee und will Magali mit ihrem Ex-Geliebten verbandeln. Am Dienstag, 22. Januar 2002, 22.25 Uhr, zeigt 3sat mit "Wintermärchen" (1991) den letzten Film des Zyklus. Unbeirrbar glaubt eine junge Frau und Mutter an das Wiedersehen mit einer großen Sommerliebe. Nach fünf Jahren geschieht ein kleines Wunder.          Der 1920 in Nancy geborene Eric Rohmer zählte zu den Mitbegründern der "Nouvelle Vague": Zusammen mit François Truffaut, Jean-Luc Godard, Claude Chabrol und Jacques Rivette gehörte er zu dem Kreis junger Filmenthusiasten, der in den 60er Jahren gegen das in Konventionen erstarrte französische Kino wirklichkeitsnahe und persönliche Filme setzte. Bei den Filmfestspielen in Venedig 2001 erhielt Rohmer den Goldenen Ehrenlöwen für sein Lebenswerk. Seine "Wintererzählung" wurde bei der Berlinale 1992 mit dem Preis der Internationalen Filmkritik (FIPRESCI) und mit dem Preis der ökonomischen Jury ausgezeichnet. Die "Herbsterzählung" erhielt im Jahr 2000 den Preis der National Society of Film Critics als bester fremdsprachiger Film.     

ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Karola Klüh (06131 - 706478)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: