3sat

3sat: Teletipps vom Tierarzt
Sonntag, 16. Dezember 2001, 17.30 Uhr

    Mainz (ots) - Retter auf vier Pfoten: Speziell ausgebildete Hunde
sind in der Lage, unter Trümmern verschüttete Menschen in kurzer Zeit
zu orten. Dadurch ist eine schnelle und gezielte Bergung der Opfer
möglich. Das Aufspüren von Vermissten in unübersichtlichem Gelände,
die Wasserrettung, aber auch das Orten von Ertrunkenen sind weitere
Einsatzmöglichkeiten von Rettungshunden. "Teletipps vom Tierarzt"
berichtet über die Arbeit und die Ausbildungsmethoden einer
Rettungshundestaffel.
    
    Tierfotograf - ein außergewöhnlicher Beruf: Egal ob Wild- oder
Haustiere - professionelle Tieraufnahmen erfordern viel Geduld, die
richtige Fotoausrüstung und eine ganze Menge Filmmaterial. Der
Fotograf muss sein Handwerk beherrschen und viel über das Verhalten
der Tiere wissen. "Teletipps vom Tierarzt" hat einen Tierfotografen
besucht und ihm bei seiner Arbeit über die Schulter geschaut.
    
    Im Mittelpunkt der Sendung stehen die Fragen der Tierhalter. Den
Zuschauern steht ab 16.30 Uhr die Doc-Line 06131-9811 (für das
Ausland: 0049-6131-9811) für Fragen zur Verfügung. Bereits vierzehn
Tage vorher können Fragen zu diesen Themen auf dem Postweg (ZDF/3sat,
Redaktion "Teletipps vom Tierarzt", 55100 Mainz) oder per e-Mail
(tierarzt@3sat.de) an die Redaktion geschickt werden.
    
    Es moderieren Dr. Gerald Krakauer und Britta Wiegand.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Karola Klüh (06131 - 706478)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: