3sat

3sat zum 100. Geburtstag von Ödön von Horváth

    Mainz (ots) - Mit zwei Sendungen erinnert 3sat an den 100. Geburtstag des bedeutenden Dramatikers Ödön von Horváth, dessen Werke in der Weimarer Republik zu den meistgespielten auf deutschen Bühnen gehörten. Auch heute noch ist die Aktualität seiner Stücke ungebrochen.          In seinem Film "Ödön von Horváth - Zum 100. Geburtstag" am 8. Dezember 2001 um 22.10 Uhr stellt der Berliner Filmemacher Oliver Herrmann dokumentarische Szenen aus dem heutigen Nachtleben Berlins, nachgestellte Alltagsszenen und Ausschnitte aus Horváths großen Theaterstücken neben Amateur-Schmalfilme, in denen Horváth in Murnau und Berlin zu sehen ist. Die wichtigsten Stationen seinen Lebens - Budapest, München, Berlin, Murnau, Wien und Paris - werden in Kombination mit autobiographischen Texten und Kommentaren von Zeitzeugen zu sehen sein. Das Porträt zeigt nicht nur den Visionär des Dritten Reiches, sondern auch den Analytiker von Ängsten und Sehnsüchten der Menschen.          Am Mittwoch, 12. Dezember 2001, um 22. 25 Uhr folgt das österreichische Fernsehspiel "Ein Leben ohne Geländer" in dem vor allem Horváths Leben zwischen 1931 und 1938 dargestellt wird. Der Drehbuchautor Traugott Krischke zu "Ein Leben ohne Geländer": "Es kam mir darauf an, das Leben eines Menschen zu schildern, der sich von Anfang an gegen jede Art geistiger Unterdrückung aussprach und doch nicht frei davon war, einige Monate lang aus materiellen Gründen ein Arrangement mit den Funktionären der Macht zu suchen, ehe er zu sich selbst zurückfand - und die Konsequenzen zog."

    Ödön von Horváth gilt neben Bertolt Brecht als der bedeutendste
kritische Dramatiker des frühen zwanzigsten Jahrhunderts.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Christine Eckert (06131 - 706322)



Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: