3sat

3sat: NEUES... die Computershow
Neu: Text
Montag, 3. Dezember 2001, 21.30 Uhr

Mainz (ots) - Unter anderem mit folgenden Themen: Digitale Filmrestauration: Der Zahn der Zeit nagt am Zelluloid. Eine Bad Homburger Firma hat mit Förderung der Friedrich-Murnau-Stiftung ein aufwendiges digitales Verfahren entwickelt, bei dem mehrere, unterschiedlich gut erhaltene Kopien eines Filmes, die unterschiedliche Geometrien und Farbwerte aufweisen, zu einer Version zusammengeführt werden. Eine so restaurierte Fassung kann sich mit heutigen Qualitätsmaßstäben messen lassen. "NEUES... " demonstriert das Verfahren anhand des Films "Die Fledermaus" aus dem Jahr 1944 mit Johannes Heesters in der Hauptrolle, von dem nur noch zwei ausgesprochen schlechte Kopien erhalten waren, der aber bald wieder im Fernsehen gesendet wird und auch auf DVD erscheinen soll. Porträt Kevin Browne: Jüngst brachte Microsoft Office X für Mac OS X auf den Markt, die neue Version eines Microsoft-Produktes für den Apple. Aus diesem Anlass traf "NEUES... " in München Kevin Browne, der seit 1997 die "Macintosh Business Unit" leitet, und sprach mit ihm über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Macintosh-Welt und Microsoft-Welt. DVD-Ripper: Die "Digital Versatile Disc" (DVD) ist nicht mehr aufzuhalten, sie schlägt mittlerweile die Verkaufszahlen von VHS-Cassetten. Gegenüber der VHS bietet sie viele Vorteile bei Bild und Ton. Inzwischen erlaubt es die aus Hackerkreisen stammende und nun als "Open-Source-Download" erhältliche Videokompressionstechnik DiVX, Videomaterial in sehr guter Qualität zu codieren, wobei sie wesentlich weniger Platz benötigt als das DVD-Format und DVDs kopierbar macht. "NEUES... " stellt verschiedene Produkte vor und erörtert das Problem der Videodecodierung. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Peter Bernhard (06131 - 706261) Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: