3sat

3sat: hitec. die dokumentation
Forschungsreise Nordamerika - Wissenschaft zwischen Ahornblatt und Stars & Stripes
Teil 1 / Sonntag, 4. November 2001, 16.00 Uhr

    Mainz (ots) - Die zweiteilige Dokumentation von John Kantara
betrachtet die unterschiedlichen Forschungsstätten Nordamerikas, die
beide über erstaunliche Wissenschaftserfolge zu berichten haben: USA
und Kanada. Die Forschungsreise dieser Erstausstrahlung in 3sat führt
den Zuschauer zunächst in die Forschungshochburg USA.
    
    Noch immer gilt die Ostküste der USA als Mekka für Forscher aus
aller Welt. Einer ihrer größten Visionäre, Prof. Hans Moravec, stellt
die Behauptung auf, dass die gesamte Weltwirtschaft in absehbarer
Zukunft voll automatisiert sein wird, und schließlich jede Tätigkeit
eines Menschen durch eine Maschine besser und billiger ausgeführt
werden wird. Erfreulichere Nachrichten gibt es hingegen von
Weltraumwissenschaftlern, die der Polizei bei der Tätersuche helfen,
von Papier, das immer wieder beschrieben werden kann, und von einer
neuen Technik, mit der Blinde im Internet surfen können.
    
    Ein Höhepunkt der "hitec"-Forschungsreise in die USA ist der
Besuch des "Draper Laboratory" in Boston. Die "Draper Labs" arbeiten
vor allem für das US-Militär: Luft- und Raumfahrt, Raketen- und
Biotechnologie sind ihre Forschungsschwerpunkte. Dort glauben die
Wissenschaftler, ein Verfahren gefunden zu haben, das den Aufbau
künstlicher Organe beschleunigt.
    
    
    Den zweiten Teil dieser Dokumentation, der sich vorwiegend der
kanadischen Spitzenforschung widmet, zeigt 3sat am darauf folgenden
Sonntag, 11. November, ebenfalls um 16.00 Uhr. Darin berichtet
"hitec" unter anderem über den ersten Roboter der Welt, der isst und
verdaut, um seine Betriebsenergie herzustellen.
    
    
    Die Zukunft ist auch Thema der Dokumentation "Mission 2018 -
Odyssee zum Mars" am Sonntag, 4. November 2001, 15.15 Uhr: Die NASA
möchte bereits 2018 den ersten bemannten Weltraumflug zum Mars
schicken.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: