3sat

Theo Koll moderiert ab 2. September 3sat-Talkrunde "neunzehnZehn"

Mainz (ots) - das ist für mich die perfekte Verlängerung der Nachrichten ins politische Hintergrundgespräch. Wann besser, als am Sonntagabend kann man aktuell auf die Woche blicken und sich einem zentralen Thema mit Muse und zugleich Biss widmen", freut sich Theo Koll auf seine neue Aufgabe. Der 1958 in Bensberg bei Köln geborene Koll versteht sich als Nachrichtenmann. Schon während seines Studiums der Politologie, Soziologie sowie des Staatsrechts an den Universitäten in Bonn, Köln, London und Paris war er journalistisch tätig. Nach seinem Volontariat beim NDR arbeitete er dort stets für aktuelle Redaktionen - Wirtschaft, Zeitgeschehen, "Tagesschau" und "Tagesthemen". 1990 wechselte er ins ZDF-Studio Bonn, wo sein Schwerpunkt zunächst auch die Aktualität war: Er verfasste Reportagen für aktuelle Informationssendungen sowie für "Bonn direkt", bevor er 1993 als Leiter des ZDF-Studios nach London ging. Seit April 2001 ist Theo Koll Moderator und stellvertretender Leiter des ZDF-Politmagazins "Frontal 21". "neunzehnZehn" ist der aktuelle politische Live-Talk bei 3sat. Jeden Sonntag diskutieren im Wechsel Theo Koll, Helmut Markwort und Nina Ruge mit vier bis fünf Gästen ein aktuelles Thema aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft. "neunzehnZehn" sind fünfzig Minuten kritisch-kultiviertes Gespräch auf hohem Niveau. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.3sat.de/talk.html ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Peter Bernhard (06131 - 706261) Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: