3sat

Premiere im deutschen Fernsehen: 3sat zeigt am 28. Juli erstmals eine live untertitelte Oper im Fernsehen
Neu: Textergänzung

    Mainz (ots) - Zum ersten Mal wird im deutschen Fernsehen ein
Verfahren angewandt, das in vielen Festspielhäusern bereits Usus ist:
3sat versieht die Händel-Oper "Tamerlano" am Samstag, 28. Juli, ab
20.15 Uhr, vollständig mit Untertiteln. Die Zuschauer können auf
Seite 777 im 3satText die deutsche Übersetzung der italienischen Oper
von Georg Friedrich Händel aufrufen. Auf Seite 385 findet man
zusätzliche Informationen und eine Fax-Nummer für Fragen und
Anregungen. Der Vorteil einer Untertitelung im Teletext - im
Gegensatz zu einer festen Einblendung auf dem Bildschirm - liegt
darin, dass die Zuschauer selbst entscheiden können, wie sie die Oper
am liebsten sehen möchten - mit vollständiger, ohne oder mit
teilweiser Übersetzung.
    
    1952 wurden die ersten Händel-Festspiele in Halle an der Saale mit
einer Aufführung der Oper "Tamerlano" eröffnet. Im Rahmen der 50.
Händel-Festspiele 2001 (8. bis 17. Juni) inszenierte der englische
Regisseur Jonathan Miller die Oper um die Intrigen des Despoten
Tamerlano am ottomanischen Hof im historischen Goethe-Theater Bad
Lauchstädt. 3sat zeigt eine Aufzeichnung der Aufführung vom 10. Juni
2001 als Erstausstrahlung. Es singen unter anderen Monica Bacelli,
Thomas Randle und Graham Pushee. "The English Concert" spielt unter
der Leitung von Trevor Pinnock.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: