3sat

3sat: neue Reihenstarts im Juli und August

    Mainz (ots) - Am Montag, 30. Juli, ab 18.30 Uhr, zeigt 3sat den
ersten Teil "Das Gesicht des Hungers" der sechsteiligen Dokumentation
"Saat der Hoffnung" aus dem Jahr 1999. Heinz von Matthey und Udo
Tschimmel ergründen Ursachen des Phänomens Hunger, fragen nach der
Rolle der Frauen in der Landwirtschaft sowie nach modernen
Kultivierungsmethoden und stellen Fortschritte in der Züchtung der
wichtigsten Nutzpflanzen vor. Die weiteren fünf Folgen der Reihe
zeigt 3sat an den folgenden Werktagen bis Montag, 6. August, jeweils
ab 18.30 Uhr.
    
    Die dreiteilige Reihe "MitGift - Aus Katastrophen lernen" aus dem
Jahr 2000 begibt sich ab Montag, 30. Juli, 20.15 Uhr, zu den
Schauplätzen großer Umweltkatastrophen und zeigt, welche Konsequenzen
sie nach sich gezogen haben und welche Lehren man aus den Unfällen
für künftige Schadensvermeidung ziehen kann. Thema der ersten Folge
sind Ölkatastrophen wie die nach den Havarien der "Amoco Cadiz" 1978
vor der Bretagne und der "Exxon Valdez" 1989 vor der Küste Alaskas.
Die weiteren Teile sendet 3sat an den darauf folgenden Montagen,
jeweils um die gleiche Zeit.
    
    Ab Freitag, 3. August, 13.30 Uhr, zeigt 3sat die achtteilige Reihe
"Gernstl unterwegs" als Erstausstrahlung. "Kreuz und quer durch
Bayern" reist Franz Xaver Gernstl mit seinem kleinen Team. Die erste
Folge führt ihn "Von Mittenwald nach Garmisch-Partenkirchen". Durch
seinen spielerischen Umgang mit dem Medium Fernsehen hat Gernstl dem
Genre Reportage neue Impulse gegeben. Dafür wurde er zweimal mit dem
Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet - 1992 für die Serie "51 Nord" und
im Jahr 2000 für "Gernstl unterwegs".
    
    Ebenfalls für "Gernstl unterwegs" erhielt Franz Xaver Gernstl den
Bayerischen Fernsehpreis 2001. Die weiteren Folgen der Reihe zeigt
3sat an den kommenden Freitagen, jeweils um die gleiche Zeit.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Karola Klüh (06131 - 706478)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: