3sat

3sat-Programmhinweis
Zwischen Resozialisierung und Resignation: 3sat zeigt zwei Dokumentationen über die Gewaltbereitschaft Jugendlicher

    Mainz (ots) - Im Rahmen der "Dokumentarfilmzeit" berichtet 3sat am
Sonntag, 15. Juli, ab 21.15 Uhr, in "Gnadenlos" über die Geschichte
junger Schwerverbrecher - über Jens, den erbarmungslosen Schläger,
über Nils, der für tausend Mark einen Mord begehen wollte, und über
den Libanesen Scheich, der durch eine Scheinhinrichtung von sich
reden machte. Sie alle sitzen im größten Jugendknast Deutschlands in
Hameln. Der Dokumentarfilm von Andrea Schramm und Jana Matthes aus
dem Jahr 2001 beschäftigt sich mit verschiedenen Lösungsansätzen für
das Problem Jugendkriminalität und mit der Frage, ob Kriminalität und
Gewaltbereitschaft therapierbar sind.
    
    Im Anschluss daran, ab 22.45 Uhr, zeigt 3sat mit "Wie im Krieg!"
einen weiteren Beitrag zum Thema "Gewaltbereitschaft Jugendlicher".
Gabi Schlag und Benno Wenz versuchen in ihrer Dokumentation durch
Aussagen von Soziologen, Juristen und Lehrern herauszufinden, ob die
Gewaltbereitschaft Jugendlicher auf eine Verrohung zurückzuführen ist
oder ob eine hilflose Jugend, deren Weltbild hoffnungslos und
pessimistisch ist, dahintersteckt.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: