3sat

3sat-Programmhinweis
Wettstreit der Kabarettisten
Dieter Hildebrandt, Hilde Kappes und Horst Evers erhalten Prix Pantheon 2001

    Mainz (ots) - Jux-Lieder gegen Gedichte, Kalauer gegen Polit-Witze
- nach einem zweitägigen Wettkampf der Pointen im Bonner
Kleinkunsttheater Pantheon ging am Donnerstagabend, 3. Mai, je ein
Prix Pantheon 2001 an Hilde Kappes (Jurypreis) und Horst Evers
(Publikumspreis). Bereits am 1. Mai verlieh die zwölfköpfige, aus
Regisseuren, Schauspielern, Kabarettisten und Journalisten bestehende
Jury dem Kabarettisten Dieter Hildebrandt einen Prix Pantheon in der
Sparte "Reif und Bekloppt".
    
    Zwölf von der Jury vorgeschlagene Komiker, Musikkomödianten und
Kabarettisten aus Deutschland und der Schweiz traten vom 1. bis 3.
Mai im Bonner Pantheon-Theater in einen offen ausgetragenen
Wettstreit um den mit 7.000 Mark dotierten renommierten Satire-Preis,
der seit 1995 vom Pantheon-Theater in Kooperation mit 3sat vergeben
wird. Der Jurypreis "Frühreif und Verdorben" ging an das musikalische
Multitalent Hilde Kappes. In der Laudatio der Jury heißt es: "Hilde
Kappes verblüfft, irritiert und erweitert dramatisch die
Hörgewohnheiten ihres Publikums. Sie entlockt dem Klavier völlig neue
Töne und ... beherrscht ein Fantasiesprachengemisch, mit dem sie die
verschiedenen Stimmungen, Typen und Kulturen mühelos auf die Bühne
zaubern kann."
    
    Den vom Publikum in geheimer Wahl ermittelte Preis "Beklatscht und
Ausgebuht" erhielt Wortkünstler und Alltagsphilosoph Horst Evers, der
im Pantheon-Theater im Rahmen seines Programms "Schwitzen ist, wenn
Muskeln weinen" humoristische Kurzgeschichten wider den tierischen
Ernst präsentierte.
    
    Im Rahmen einer Gala im Kabarett-Tempel Pantheon erhielt Dieter
Hildebrandt bereits am 1. Mai einen Prix Pantheon in der Sparte "Reif
und Bekloppt". Die Jury zeichnet damit einen "Kindskopf aus, dessen
Lust am subversiven Treiben gepaart ist mit analytischem Geist,
gespeist aus einer geheimen, noch nicht so genau zu lokalisierenden
Quelle, aus der unerschöpfliche Wort-Kombinationen hervorsprudeln
..."
    
    3sat zeigt am Donnerstag, 14. Juni, ab 22.20 Uhr, "Prix Pantheon
2001" - Ausschnitte einer Aufzeichnung der von Rainer Pause
moderierten Kleinkunst-Olympiade im Bonner Pantheon-Theater.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Karola Klüh (06131 - 706478)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: