3sat

3sat-Programmplanung/ Achtung!! Bitte Textergänzung beachten!! Nr. 327

    Mainz (ots) -
    
    49/00
    3sat
    Mittwoch, 6. Dezember 2000
        
    13.30    ML Mona Lisa      ZDF
                 !! "So ein Wahnsinn!" - Was soll jetzt noch in die Pfanne?
                 Moderation: Marina Ruperti
    
    Wenn es um BSE geht, ist bisher nur eines sicher - dass nichts
sicher ist. Viele Fragen beschäftigen die Verbraucher - Fragen,
hinter denen sich Ängste um die Zukunft verbergen, aber auch Wut
darüber, wie leichtfertig über Warnsignale hinweggegangen worden ist.
In einer Ratgebersendung gehen wir auf die Fragen ein, die unsere
Zuschauer am meisten beschäftigen.
    
    Wie sicher ist Kindernahrung?
    Bei jedem Griff ins Regal werden die Zweifel der Mütter größer:
"Schade ich meinem Kind?" Egal, ob in der Babynahrung, der Milch oder
in den beliebten Gummibärchen - theoretisch kann eine
Infektionsgefahr in vielen Lebensmitteln stecken. ML zeigt, wie sehr
die Sorgen der Eltern tatsächlich berechtigt sind. Welches Fleisch
kann man essen? Muskelfleisch vom Rind ist auch dann ungefährlich,
wenn es von einem infizierten Tier stammt. Vom Verzehr eines
T-Bone-Steaks wird abgeraten. Fleisch ist nicht gleich Fleisch. ML
fragt auch, wie es ums Kalbfleisch bestellt ist und was der
Verbraucher über Schweine- und Geflügelfleisch wissen sollte, wenn
auch hier Tiermehl verfüttert wurde.
    
    Fertigprodukte auf dem Prüfstand
    Zwar beteuern die Hersteller von Fertigprodukten, dass die
verwendeten Fleischextrakte aus argentinischem Rindfleisch verwendet
werden, aber ist damit die Gefahr schon gebannt, oder werden noch
andere Produkte verwendet? Was kann der Ver-braucher noch glauben?
    
    Bioprodukte - die sichere Alternative?
    Der Biobauer darf seinen Tieren kein industriell gefertigtes
Futter geben, sondern nur das auf seinem Hof auf biologische Weise
erzeugte. Wenn aber der Futteranbau mit Tiermehl gedüngt wird, ist
auch Biofleisch keine gefahrlose Alternative.
    
    Vegetarische Kost
    Viele verunsicherte Verbraucher überlegen sich angesichts des
neuen BSE- Skandals, ob sie sich endgültig vom Fleisch verab-schieden
und Vegetarier werden sollen. ML gibt Ratschläge, wie das Fleisch,
das "Stück Lebenskraft" in unserer Nahrung, durch vegetarische Kost
ersetzt werden kann.
    
    Studiogast: Inga Zerr, Nervenärztin, Universität Göttingen
    Ist die Creutzfeld-Jakob-Krankheit in der neuen Variante nun auch
in Deutschland zu befürchten?
    
    Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den
VPS-Zeiten.
    
    Achtung!! Bitte nochmalige Programmänderung beachten!! Nr. 328
    
    50/00
    3sat
    Dienstag, 12. Dezember 2000
    
    17.30 Bilder aus Deutschland ZDF/3sat
    
    18.00 !! Heimliche Richter  (VPS 17.58)    ZDF
                  Von der unheimlichen Macht der Gutachter
                  Film von Brigitte Weismann
                  (aus der Reihe "Die ZDF-dokumentation")
    
    Richter in Robe - das beeindruckt und macht klar: Das sind die
Herren des Verfahrens. Doch oft trügt der Schein. Da gibt es meist
noch einen heimlichen Richter, ganz unauffällig im Straßenanzug: den
Gerichtsgutachter. Seine Macht wird unterschätzt.
    
    Die Flut der Prozesse steigt Jahr für Jahr, und die Verfahren
werden immer komplizierter. Mit dem rasanten Fortschritt von
Wissenschaft und Technik können Richter schon lange nicht mehr
mithalten. Egal ob Zivil- oder Verwaltungsprozess: kaum ein Verfahren
kommt heute noch ohne den Sachverstand der Sachverständigen aus. Die
Juristen bedienen sich des Spezial-wissens der Gutachter und treffen
ihre Entscheidung dann nach eigener Überzeugung. So die Theorie. In
der Praxis sieht es oft anders aus: Das Votum des Sachverständigen
wird vom Gericht ungeprüft übernommen und als Urteil - im Namen des
Volkes - verkündet. "Der Gutachter hat mittlerweile eine solche
Macht, dass er der eigentliche Mann in der Robe ist und der Richter
ist der Beisitzer oder der Gerichtsschreiber", so die Überzeugung von
Gerhard Vogl, Malermeister aus Nürnberg. Ein KFZ-Sachver-ständiger
hat ihn beinahe ins Gefängnis gebracht. Wegen Ver-sicherungsbetrugs.
Mit einem falschen Gutachten, dem das Gericht bedenkenlos gefolgt
ist. "Wenn ich nicht die Zeit, meine fachlichen Kenntnisse und das
nötige Geld gehabt hätte, um bis zur letzten Instanz zu kämpfen, wäre
ich heute ein gebrand-markter Versicherungsbetrüger." Davon ist
Gerhard Vogl überzeugt. Nicht so viel Glück hatten die anderen
Betroffenen, deren Geschichte dokumentiert wird. Von
widersprüchlichen, parteiischen und fehlerhaften Gerichtsgutachten
ist da zu berichten und ihren schweren, nicht wieder gut zu machenden
Folgen.
    
    18.30      nano    3sat
    
    Die Sendung "Leichen lügen nicht" entfällt.
    Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den
    VPS-Zeiten.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: