3sat

3sat-Programmplanung
Achtung!! Bitte Programmänderung beachten! Nr. 66 und 65
Woche 15 und 19

    Mainz (ots) -
    
    Sonntag, 9. April 2000
    
    13.30  Rückblende  ARD/WDR
    
    13.45  In memoriam Dr. Rudolf Kirchschläger    ORF
                !! Ein Mann für alle  (VPS 13.44)
                Rudolf Kirchschläger, Bundespräsident (1974-1986)
                Porträt von Ernst Trost
    
    Er war Aushilfe beim Bäcker und Friseur, er war Gemeindesekretär,
Bankbeamter, Soldat und Richter, Staatsanwalt, Beamter im Außenamt,
Gesandter, Außenminister und von 1974 bis 1986 Bundespräsident. Dr.
Rudolf Kirchschläger hat sich durch seine Menschlichkeit und seine
tadellose Amts-führung im In- und Ausland großes Ansehen erworben.
Ernst Trost zeichnete nun ein Porträt des Altbundespräsidenten.
    Bruno Kreisky hatte 1953 seine Bedenken, ob denn Kirch-schlägers
Arbeit als kleiner Richter in Langenlois dafür genüge, ihn für eine
wichtige Position im Außenministerium zu verwenden. Doch wenige Jahre
später hatte der Mann aus der Provinz den Weltbürger Kreisky von
seinen Qualitäten überzeugt. Der frischgebackene Außenminister
Kreisky bestellte ihn 1963 zu seinem Kabinettschef, Bundeskanzler
Kreisky holte ihn 1970 als Außenminister in seine Regierung und 1974
schlug er ihn für das Amt des Bundespräsidenten vor. Bundespräsident
Kirchschläger diente zwölf Jahre, zwei Amtszeiten lang. Er hat Ronald
Reagan im Weißen Haus besucht und Papst Johannes Paul II. in
Öster-reich empfangen. Als 1980 der AKH-Skandal hohe Wellen schlug,
prägte er in Wels die Worte: "Wir müssen die Sümpfe trocken-legen und
- wir sind auf einer Landwirtschaftsmesse - nehmen wir gleich die
sauren Wiesen auch dazu." Was hat den Sohn armer Eltern, der mit
Intelligenz, und Gradlinigkeit seinen ungewöhn-lichen Weg gemacht
hat, so für das Amt des Bundespräsidenten qualifiziert? Ernst Trost
ist in seiner Dokumentation den Wurzeln des Rudolf Kirchschläger
nachgegangen, hat ihn in seine Heimatgemeinde Kronstorf, nach
Langenlois, Wien und Prag begleitet und ein berührendes Porträt
dieses österreichischen Bundespräsidenten geschaffen. Es ist nicht
das erste Politiker-porträt, das Ernst Trost für den ORF gestaltet
hat. Von ihm stammen auch die vielbeachteten Dokumentationen:
Bundespräsident Theodor Körner (1992), Bundeskanzler Julius Raab
(1991), Gewerkschaftspräsident Anton Benya, Außenminister Leopold
Figl (1992), Landeshauptmann Josef Krainer (1993), Bundespräsident
Karl Renner (1993), Landeshauptmann Eduard Wallnöfer (1993),
Außenminister Karl Gruber (1995).
    
    
    14.30  Speik - Einzigartige Pflanze der Ostalpen  ORF
    
    
    Die Sendung "Tobias Moretti" entfällt.
    Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den
VPS-Zeiten.
    
    Samstag, 6. Mai 2000
    
    22.25  !! Joachim Schlömer und René Jacobs    SF DRS
                ziehen in den Liebeskrieg
                Filmbericht von Norbert Beilharz, Schweiz 2000
    
    "La guerra d'amore" (Der Liebeskrieg) hatte als Tanztheater bei
den Festtagen für alte Musik in Innsbruck im Sommer 1999 seine
szenische Uraufführung. Ab Oktober avancierte Joachim Schlömers
Choreografie in Basel zur kultisch verehrten Vor-stellung und wurde
ausgewählt, das Berliner Theatertreffen am 6. Mai 2000 zu eröffnen.
Joachim Schlömer und René Jacobs, der berühmte Spezialist für alte
Musik, haben zusammen mit dem Basler Ballett und der Schola Cantorum
Basiliensis in Konfigu-ration, Konfrontation und Identifikation von
Sängern und Tänzern faszinierendes Tanztheater inszeniert. Die
betörend interpretierte Basis sind Madrigale aus dem 7. und 8.
Madrigalbuch von Claudio Monteverdi (zwischen 1619 und 1638). Der
Filmbericht zeigt den Dirigenten und Bearbeiter René Jacobs, den
Tänzer und Choreografen Joachim Schlömer mit Tänzern, Sängern und
Instrumentalisten bei der Arbeit.
    
    Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den
VPS-Zeiten.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: