Greenpeace e.V.

Einladung Pressekonferenz Greenpeace: Weitere Milchverarbeiter stellen auf gentechnik-freies Futter für Kühe um
Neuer Einkaufsratgeber "Milch für Kinder"

Hamburg (ots) - Einladung zur Pressekonferenz auf der BioFach 2010 in Nürnberg Milchwende - Weitere Milchverarbeiter stellen auf gentechnik-freies Futter für Kühe um / Greenpeace stellt neuen Einkaufsratgeber "Milch für Kinder" vor Donnerstag, 18. Februar 2010, 10.00 Uhr im Messezentrum Nürnberg, CCN Ost, Ebene 3, Raum Neu-Delhi Sehr geehrte Damen und Herren, Greenpeace will Unternehmen und Molkereien davon überzeugen, dass eine Fütterung von Milchvieh ohne genmanipulierte Pflanzen ökologisch richtig und ökonomisch sinnvoll ist. Mit Erfolg: Immer mehr Unternehmen akzeptieren, dass Verbraucher Gentechnik in der Herstellung von Lebensmitteln ablehnen, und geben damit auch die Fütterung von importierter Gen-Soja auf. So trägt unter anderen die Milch der Campina-Marke "Landliebe" die Kennzeichnung "ohne Gentechnik". Der Discounter Lidl bietet seit Januar in seinen bayerischen Filialen erstmals Milchprodukte aus regionaler Herkunft an, bei denen ebenfalls auf Gen-Futter für die Kühe verzichtet wird. Für den neuen Einkaufsratgeber "Milch für Kinder" hat Greenpeace Hersteller von Babymilchnahrung und von Schulmilch befragt. Das Ergebnis wollen wir Ihnen auf der Pressekonferenz vorstellen. Der Ratgeber listet 55 Hersteller und 69 Marken auf, die bei der Produktion tierischer Lebensmittel Gentechnik einsetzen oder darauf verzichten. An der Pressekonferenz nehmen teil: - Alexander Hissting, Gentechnikexperte von Greenpeace - Ein großer Hersteller von Babymilchnahrung und ein Experte für Produktion, Logistik und Handel mit gentechnikfreien Rohwaren Über Ihr Erscheinen würden wir uns sehr freuen. Für Rückfragen erreichen Sie mich unter Tel. 040-30618-345 oder Tel. 0171-8780 835. Mit freundlichen Grüßen Michael Hopf Pressesprecher michael.hopf(at)greenpeace.de Greenpeace e.V. Original-Content von: Greenpeace e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Greenpeace e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: