R+V-Infocenter

R+V-Journalistenpreis "Die Service-Feder 2008" - Achtung: Frist läuft ab

Wiesbaden (ots) -

   Einsendeschluss am 17. Oktober 2008 - insgesamt 10.000 Euro
   Preisgeld 

Noch vier Tage, dann ist Schluss: Am 17. Oktober endet die Ausschreibung für den Journalistenpreis des Infocenters der R+V Versicherung. Dieser Preis prämiert herausragende Service- und Ratgeberartikel aus Tageszeitungen und ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Gute Chancen haben alle Einsendungen, die aufzeigen, wie jeder im Alltag Risiken vermeiden und Schäden verhüten kann. Dabei ist das Themenspektrum weit gefasst. Willkommen sind Tipps und Informationen aus allen Lebensbereichen, die den Lesern helfen, schwierige Alltagssituationen besser zu bewältigen. Grundvoraussetzung dabei ist, komplizierte Zusammenhänge und Expertenwissen lebendig und verständlich zu erklären. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury aus erfahrenen Journalisten und Medienexperten ausgewählt.

Alle Informationen zum R+V-Journalistenpreis sowie die Ausschreibungsunterlagen gibt es unter http://www.service-feder.ruv.de oder bei Brigitte Römstedt (brigitte.roemstedt@ruv.de, Tel. (06 11) 533-46 56).

Pressekontakt:

Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others, Anja Kassubek,
Telefon 0 61 72 / 90 22 - 011, Telefax 0 61 72 / 90 22 - 019, Email:
a.kassubek@arts-others.de

Original-Content von: R+V-Infocenter, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: