Axel Springer SE

Cherno Jobatey in BILD der FRAU über seine große Liebe: "Kathrin liebt mich wirklich, nicht nur den TV-Menschen"

Hamburg (ots) - Zum ersten Mal spricht Cherno Jobatey in BILD der FRAU über seine große Liebe. Der TV-Moderator erzählt, weshalb er seine Freundin Kathrin solange vor der Öffentlichkeit geheim hielt, und warum seine Notlüge ihre Liebe fast zerstörte. Eigentlich ist Cherno Jobatey durch ZDF-Morgenmagazin und "Verstehen Sie Spaß" quer durch die Republik bekannt. Seiner Freundin Kathrin band der Spaßvogel aber zunächst einen Bären auf. Er erzählte ihr, er schlage sich als "armer Journalist" durch. Bis ihm die hübsche BWL-Studentin auf die Schliche kam: "Sie hat mich beim Zahnarzt in zwei Magazinen entdeckt. Lief stinksauer nach Hause, rief mich wütend an. [...] Das war für sie ein Vertrauensbruch. Hat sie mir sehr übel genommen." Heute weiß der Sohn eines Schiffskochs aus Ghana aber: "Kathrin liebt wirklich mich! Und nicht den TV-Menschen." Nach über zwei Jahren hat sich die 26-Jährige an die Bekanntheit ihres Freundes gewöhnt. Jobatey: "Sie findet es lustig, wenn sie den TV-Helden ihrer Kindheit begegnet. Ich muss oft Fotos von ihr und zum Beispiel Rudi Carell machen. Die schickt sie ihrer Oma." Ihr Vater habe zunächst Bedenken gehabt: "Er fragte mich gleich: ,Bist du ein Hallodri? Ich habe gelesen, ihr Typen vom Fernsehen seid alle wüste Hallodris'." Trotz Freundin gibt es für Jobatey auch weiterhin reichlich weibliche Fanpost: "Sie schicken mir Anfahrtsskizzen zu ihren Häusern, Zeitpläne, wann ihre Männer arbeiten. Und Unterwäsche! Unglaublich, als wär ich einer für die schnelle Nummer." Das komplette Interview erscheint in der neuen Ausgabe von BILD der FRAU, ab 28. Januar 2002 im Handel. Zitate aus dieser Vorabinformation sind unter Quellenangabe BILD der FRAU zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: ASV Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Silvie Rundel Telefon: (0 40) 3 47-2 65 23 E-Mail: srundel@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: