Axel Springer SE

Klaus Toppmöllers schöne Tochter exklusiv in MAXIM: "Ich möchte Popstar werden"

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Berlin (ots) - Bayer Leverkusens Trainer Klaus Toppmöller hat
zweifachen Grund zum Feiern: Seine Elf ist auf Erfolgskurs und seine
Tochter Nina startet als Popstar durch. In der neuesten Ausgabe des
Lifestyle-Magazins MAXIM (ab sofort im Handel) zeigt sich die sexy
Trainer-Tochter auf erotischen Fotos und sagt, wie sie die Charts
erobern will.
    
    "Ich möchte Popstar werden und großen Erfolg mit dem Singen haben.
Dafür werde ich alles geben, denn halbe Sachen mache ich nicht." Den
Anfang hat die 22-jährige Bankangestellte schon gemacht und unter dem
Namen "Neena Faye Miller" eine CD aufgenommen, die im Frühjahr
erscheint. Spezielle Vorbilder aus der Musikszene hat sie dabei
nicht: "Ich suche mir von den großen Stars das raus, was ich gut
finde. Zum Beispiel von Kylie Minogue die Musik oder Anastacias
Outfits und Stimme."
    
    Das musikalische Talent muss sie von ihrem Vater geerbt haben.
"Meine Mutter sagt, dass [...] sie stets weiche Knie bekommt, wenn er
,Marmor, Stein und Eisen bricht ...' anstimmt." Aber eigentlich wird
bei Toppmöllers mehr über Fußball geredet als gesungen: "Zu Hause
wird, wenn die Familie mal komplett zusammen ist, über nichts anderes
gesprochen." Und was sagt der Vater dazu, dass seine Tochter Bayern
München-Fan ist? "Nichts. Er zieht mich halt manchmal auf." Und was
wünscht sie sich mehr, eine Meisterschaft für ihren Vater oder einen
Nummer-1-Hit? "Natürlich den Platz 1 in den Charts."
    
    Für den Fall, dass es mit der Karriere als Popstar nicht klappen
sollte, hat Nina Toppmöller ganz seriöse Pläne. Dann bewirbt sie sich
um einen Studienplatz für Betriebswirtschaftslehre.
    

    
ots Originaltext: ASV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Tobias Fröhlich
Telefon: (0 40) 3 47-2 70 38
E-Mail: tfroehlich@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: