Axel Springer SE

COMPUTER BILD SPIELE testet die neuen "Harry Potter"-Spiele

Hamburg (ots) - Als einzige Computerzeitschrift testete COMPUTER BILD SPIELE alle vier neuen "Harry Potter"-Spiele, die seit Ende November für die Playstation, den Gameboy Color, den GameBoy Advance und den PC im Handel sind. Die teilweise überraschenden Testergebnisse sind in der neuesten Ausgabe von COMPUTER BILD SPIELE (ab sofort erhältlich) veröffentlicht. Besitzer einer Playstation 2, die "Harry Potter und der Stein der Weisen" unterm Weihnachtsbaum finden, dürften eine unangenehme Überraschung erleben, wenn sie den Spielstand auf einer eigentlich dazu passenden Speicherkarte sichern wollen. Das ist aus technischen Gründen nicht möglich, wie auch der Playstation-Hersteller Sony bestätigte. Abhilfe schafft hier nur die Anschaffung einer "alten" Speicherkarte, die allerdings etwa 50 Mark kostet. Für die Besitzer eines GamyBoy Advance gibt es hingegen eine gute Nachricht, denn die Version für den Gameboy Color ist auch auf dem neuen Gameboy spielbar. Keinen ruckelfreien Spielspaß können Computernutzer mit einer Voodoo-Grafikkarte erwarten: Für diese Modelle ergab die Prüfung im Testlabor, dass das Spiel nicht immer flüssig läuft. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Redaktioneller Ansprechpartner: Frank Surholt Telefon: (0 40) 3 47-2 78 14 Pressekontakt: Tobias Fröhlich Telefon: (0 40) 3 47-2 70 38 E-Mail: tfroehlich@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: