Axel Springer SE

Forsa-Umfrage der BILDWOCHE: Gans und Ente auch 2001 das beliebteste Weihnachtsessen

    Hamburg (ots) - Auch in diesem Jahr setzen die Deutschen beim
Weihnachtsessen auf Tradition. Die meisten Bundesbürger (27 Prozent)
werden Gans oder Ente auftischen, von den Ostdeutschen sogar jeder
zweite. Das hat eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der
TV-Illustrierten BILDWOCHE ergeben.
    
    13 Prozent werden Weihnachten Pute oder Truthahn essen, davon mehr
Westdeutsche (14 Prozent) als Ostdeutsche (7 Prozent). Würstchen mit
Kartoffelsalat sind bei lediglich neun Prozent beliebt, auf Wild
setzen sogar nur acht Prozent der Bundesdeutschen. Abgeschlagen auf
dem letzten Platz der Weihnachtsgerichte liegt der Karpfen.
    
    Bei vielen Deutschen sind traditionelle Weihnachtsessen allerdings
nicht mehr angesagt: 21 Prozent geben an, Weihnachten weder eines der
klassischen Gerichte zu essen, noch ein Restaurant zu besuchen.
    
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt: Birgit Mertin
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22
E-Mail: bmertin@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: