Axel Springer SE

Robert Atzorn im Interview mit BILD der FRAU: "Lieben ist auch ein Verb - du musst es tun!"

    Hamburg (ots) - Am 28. Oktober 2001 löst Robert Atzorn seinen
ersten Fall als Kommissar Jan Casstorff in der ARD-Krimireihe
"Tatort". Im Exklusiv-Interview mit BILD der FRAU sprach der beliebte
Schauspieler unter anderem über seine Vorbereitung auf die neue
Rolle. Er habe mit Kripo-Beamten gesprochen und war überrascht, "wie
verschieden die alle sind. Aber in erster Linie ist auch ein
Kommissar ein Mensch. Wenn jemand durch ein Gewaltverbrechen stirbt,
ist das tief berührend (...) Das verfolgt die Beamten permanent".
    
    Atzorn über die Rolle des Kommissar Casstorff, der
alleinerziehender Vater ist: "Der Casstorff fühlt sich oft sehr
einsam, er hat so etwas Verlassenes (...) Er ist Frauen gegenüber
misstrauisch."
    
    Auf die Frage, ob er sich schon mal bei Dreharbeiten verliebt
habe, antwortet Atzorn, der seit 25 Jahren verheiratet ist: "Wenn ich
alleine wäre, würde ich auf viele Partnerinnen sicher ganz anders
zugehen als so, wo ich gut verheiratet bin (...) Aber ich weiß auch
ganz klar, wo meine Grenze ist (...) Auch wenn ich verliebt,
verknallt oder verzaubert bin, kann ich meinen Kopf noch einsetzen.
Dann denke ich: Diese Frau ist ja ein Gottesgeschenk - für
irgendjemand, aber nicht für mich. Dann atme ich tief durch, und
schon ist es weg."
    
    Zu seiner Ehe sagt der 56-Jährige: "Ich bin glücklich, dass ich
einen so tollen Menschen für mich habe." Allerdings hätten beide auch
viele Probleme gehabt, auch an Trennung gedacht: "Unsere Beziehung
war mit vielen Kämpfen verbunden und für uns war das richtig (...)
Wenn  mal die anfängliche Euphorie der großen Liebe absackt, und der
Alltag ohne die Vergötterung deines Partners einkehrt, beginnt die
Arbeit. Lieben ist ein Gefühl. Lieben ist auch ein Verb und heißt: Du
musst es tun! Musst deinen Einsatz bringen."
    
    Das komplette Interview erscheint in BILD der FRAU, ab 22. Oktober
2001 im Handel. Zitate sind nur unter Quellenangabe zur
Veröffentlichung frei.
    
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Birgit Mertin    
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22
E-Mail: bmertin@asv.de
    
Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: