Axel Springer SE

Miroslav Nemec in BILD der FRAU: "Helfen zu können ist ein befriedigendes Gefühl"

    Hamburg (ots) - Mehr als zehn Millionen Zuschauer sind regelmäßig dabei, wenn Miroslav Nemec als Münchner "Tatort"-Kommissar der ARD ermittelt. In der neuen Ausgabe von BILD der FRAU (www.bildderfrau.de) spricht er über seine zweite gescheiterte Ehe, seine Kindheit und sein soziales Engagement.

    Der Schauspieler und Musiker gibt mit zwei seiner "Tatort"-Kollegen regelmäßig Benefizkonzerte für seine Hilfsorganisation "Hand in Hand", mit der Waisenkinder im ehemaligen Jugoslawien unterstützt werden: "Helfen zu können ist ein befriedigendes Gefühl. Aber es ist gut, dass dieses Gefühl nicht zu lange anhält. So will man, wenn man eine Sache geschafft hat, gleich wieder Gutes tun."

    Über seine eigene Kindheit sagt der 47-Jährige, der als Zwölfjähriger von seinen Eltern zum Onkel nach Bayern geschickt wurde, damit er es einmal besser hat: "Der Sonntag war eine grauenvolle Angelegenheit. Es war alles so geregelt und geordnet (...). Man konnte einfach nicht tun und lassen, was man wollte."

    Der Schauspieler, der sich im letzten Jahr nach nur zwölf Monaten Ehe von seiner zweiten Frau getrennt hat, schließt nicht aus, dass er noch einmal heiratet. Aber "verlieben tue ich mich nur noch selten". Zwischen 20 und 30 habe er sich alle Tage mal verliebt, "weil ich einfach in das Gefühl verliebt war, verliebt zu sein. Das hat mir Spaß gemacht. So, wie man einen Rotwein trinkt".

    Das komplette Gespräch erscheint in der neuen Ausgabe von BILD der FRAU, ab 24. September 2001 im Handel. Zitate sind nur bei Quellenangabe "BILD der FRAU" zur Veröffentlichung frei.

ots Originaltext: ASV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt: Birgit Mertin
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22
E-Mail: bmertin@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: