Axel Springer SE

HÖRZU ist die stärkste Marke unter Deutschlands Programmzeitschriften

    Hamburg (ots) - Aktuelle Ergebnisse des repräsentativen
Markenbarometers von TNS-Emnid und dem Medienfachdienst "Horizont"
zeigen: HÖRZU ist Trumpf
    
    Trotz der großen Auswahl auf dem Programmzeitschriftenmarkt haben
die Konsumenten klare Präferenzen: Mit Abstand auf Platz eins landet
jetzt das Programm-Magazin HÖRZU aus dem Axel Springer Verlag und ist
somit die stärkste Marke unter Deutschlands Programmzeitschriften.
    
    Das ist das Ergebnis des aktuellen Markenbarometers, das monatlich
vom Medienfachdienst "Horizont" und dem Marktforschungsinstitut
TNS-Emnid erstellt wird. Dafür wurden 1050 repräsentativ ausgewählte
Personen ab 14 Jahren zu ihrer Kenntnis und Einstellung zu
Programmzeitschriften interviewt und verschiedenste Faktoren
abgefragt. Das Gesamtergebnis zeigt: HÖRZU liegt mit einem Wert von
2,10 auf Platz eins und deutlich vor "TV Spielfilm" (Wert: 1,68).
    
    Auf die Frage "Welche Titel kennen Sie?", nannten 54,1 Prozent der
Befragten HÖRZU.  Bei der Abfrage der gestützten Markenbekanntheit
nach Vorlage einer Liste mit 18 Programmtiteln schnitt HÖRZU sogar
noch besser ab: "Aus eigener Erfahrung" kennen 88 Prozent der
Befragten die wöchentliche Programmzeitschrift aus dem Axel Springer
Verlag (Platz zwei "TV Spielfilm" mit 77,1 Prozent).
    
    "Auch das Ergebnis beim Befragungskriterium "Relevant Set" ist
mehr als erfreulich", so Anzeigenleiter Holger Braack. "28,5 Prozent
der Befragten würden sich beim Kauf für HÖRZU entscheiden." (Platz
eins mit 31,7 Prozent "TV Spielfilm", Platz drei mit 26,9 Prozent "TV
Movie").
    
    Die kompletten Ergebnisse des Markenbarometers sind demnächst
nachzulesen unter www.horizont.net
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt: Birgit Mertin
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22,
E-Mail: bmertin@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: