Axel Springer SE

BILDWOCHE-Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Rauchen am Steuer

    Hamburg (ots) - Die Mehrheit der Deutschen (53 Prozent) spricht sich für ein Rauchverbot am Steuer aus. Das ergab eine Forsa-Umfrage unter rund 1000 Befragten im Auftrag der BILDWOCHE.

    "Sind Sie dafür, dass Rauchen am Steuer verboten werden soll?" Männer und Frauen waren bei dieser Frage unterschiedlicher Meinung: Während 58 Prozent der Frauen den Glimmstängel beim Fahren verbieten würden, sprachen sich nur 47 Prozent der Männer dafür aus.

    Im Osten lehnen 41 Prozent ein Rauchverbot ab, während es im Westen 45 Prozent sind.

    Von den Rauchern selbst lehnen es 65 Prozent ab, sich beim Autofahren keine Zigarette mehr anzünden zu dürfen.

    Die neue BILDWOCHE mit weiteren Informationen rund um das Thema Rauchen ist ab 13. Juni 2001 im Handel.        Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden.


ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen: Andreas Besch, Redaktion BILDWOCHE
Telefon: (0 40) 3 47-2 30 85

Pressekontakt: Birgit Mertin
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22
E-Mail: bmertin@asv.de

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: