Axel Springer SE

DIE WELT gründet mit drei großen europäischen Qualitätszeitungen die "European Dailies Alliance"

    Berlin (ots) - DIE WELT wird gemeinsam mit drei großen
europäischen Qualitäts-Tageszeitungen - "Le Figaro", "The Daily
Telegraph" und "ABC" - die Kooperation "European Dailies Alliance"
(EDA) gründen. Ziel dieser Allianz ist es, durch redaktionelle
Zusammenarbeit die internationale Berichterstattung gegenseitig zu
ergänzen und zugleich auch renommierte ausländische Autoren im Blatt
zu haben. Bestandteil der Kooperationsvereinbarung sind darüber
hinaus die bevorzugte Nutzung der jeweiligen Archive, die
gegenseitige Verlinkung der Online-Auftritte und der Austausch von
Redakteuren. Auch hinsichtlich der journalistischen Ausbildung sowie
im Anzeigengeschäft werden die vier europäischen Tageszeitungen in
Zukunft voneinander profitieren.
    
    "Mit dieser Kooperation wird DIE WELT künftig noch stärker ihrem
Anspruch gerecht, eine weltoffene und damit auch international
orientierte Qualitätszeitung zu sein", so Dr. Wolfram Weimer,
Chefredakteur DIE WELT. In der "European Dailies Alliance"
kooperieren vier der renommiertesten Tageszeitungen Europas, die
zusammen mehr als 450 Jahre journalistischer Erfahrung einbringen.
Der französische "Le Figaro" wurde 1828 gegründet, der englische
"Daily Telegraph" 1855, die spanische Zeitung "ABC" 1903 und DIE WELT
1946. Für die Zukunft ist die Zusammenarbeit mit weiteren
entsprechend angesehenen Tageszeitungen aus anderen Ländern geplant.
    
    Der Vorsitz der Europäischen Tageszeitungs-Allianz wird in
Rotation von den Chefredakteuren der beteiligten Zeitungen besetzt.
Den Auftakt macht als Chefredakteur der ältesten Tageszeitung, Yves
de Chaisemartin von "Le Figaro".
    
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für weitere Informationen steht Ihnen Charlotte Rybak zur Verfügung.
Telefon: (0 30) 25 91-25 29
E-Mail: crybak@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: