Axel Springer SE

Die Zeitschriftenaktivitäten des Axel Springer Verlages im Ausland
Zusatzinformation zur Presseinformation vom 2. November 2000

Hamburg (ots) - Im Zuge seiner internationalen Expansionsstrategie hat der Axel Springer Verlag seine Aktivitäten in verschiedenen ost- und westeuropäischen Zeitschriftenmärkten kontinuierlich ausgebaut. Der Verlag gibt außerhalb Deutschlands über verschiedene Tochtergesellschaften oder Mehrheitsbeteiligungen 81 Zeitschriften und elf Zeitungen in insgesamt 15 Ländern heraus. In Ungarn ist der Verlag bereits seit 1988 aktiv. In den beiden Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen erscheinen acht Regionalzeitungen und eine Sonntagszeitung sowie 18 TV-, Frauen-, Wohn-, Jugend- und Unterhaltungszeitschriften. In Polen gibt der 1994 gegründete Zeitschriftenverlag Axel Springer Polska mittlerweile 14 erfolgreiche Titel in den Segmenten Frauen-, Auto-, Jugend-, Deko- und Computerzeitschriften heraus. In der Tschechischen Republik gibt der Verlag über eine Tochtergesellschaft zwei monatlich erscheinende Jugendtitel heraus. Ebenso erscheint der Titel AUTO TIP nach dem Konzept von AUTO BILD. In Rumänien verfügt der Verlag mit den Titeln der Axel Springer Editura in Bukarest über ein umfangreiches Angebot. Die Titel gehören mit zu den auflagenstärksten in ihren jeweiligen Segmenten. Neben den vier Frauen- und Unterhaltungstiteln wird ab Januar 2000 auch der monatliche Jugendtitel POPCORN als Lizenzausgabe bei Axel Springer Editura erscheinen. In Spanien ist der Verlag seit 1989 aktiv. Die Aktivitäten sind in der Grupo Axel Springer S.L. und der Hobby Press S.A. zusammengefasst. Die Grupo Axel Springer hat eine starke Position in einem der dynamischsten Segmente des spanischen Zeitschriftenmarktes - dem Dekozeitschriftenmarkt - erobert. Mit insgesamt 13 Zeitschriften mit den Schwerpunkten Wohnen und Einrichten sowie Computer und Unterhaltungselektronik gehören Grupo Axel Springer und Hobby Press zu den führenden Zeitschriftenverlagen in Spanien. Über die Joint-venture Gesellschaft Revipress Lda. gibt der Verlag in Portugal eine portugiesische Ausgabe der AUTO BILD heraus. Die Internationalisierung der AUTO BILD wurde kontinuierlich vorangetrieben. Mit der im April 2000 gestarteten AUTO FOCO in Portugal erhöhte sich die Anzahl der außerhalb Deutschlands erscheinenden AUTO BILD-Ausgaben auf insgesamt zwölf Titel. Auch COMPUTER BILD ist in Europa auf dem Vormarsch. Nach dem überragenden Erfolg in Deutschland konnte sich das Konzept auch in Polen und Spanien ebenso erfolgreich durchsetzen. In Frankreich gibt der Axel Springer Verlag seit 2000 über eine Mehrheitsbeteiligung an der französischen Verlagsgesellschaft Media Mag S.A. vier Zeitschriften sowie verschiedene Informationsdienste heraus. In Österreich ist der Verlag seit 1999 mehrheitlich an dem Sportmagazin Verlag, der fünf Sport- und Freizeittitel sowie mehrere Kundenmagazine herausgibt, beteiligt. Darüber hinaus besteht eine ebenfalls mehrheitliche Beteiligung an der TIROLER TAGESZEITUNG und den angeschlossenen Anzeigenblättern. In der Schweiz übernahm der Verlag 1999 die Mehrheit des Aktienkapitals an der Verlagsgruppe HandelsZeitung, die die wöchentliche HANDELS-ZEITUNG sowie neun Wirtschafts- und Fachzeitschriften für die deutsch- und französischsprachige Schweiz herausgibt. ots Originaltext: ASV Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für weitere Informationen steht Ihnen Edda Fels zur Verfügung. Telefon: (0 40) 3 47-2 20 71 E-Mail: efels@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: