Axel Springer SE

HÖRZU: Gabi Bauer wichtigste Frau im deutschen Fernsehen

Hamburg (ots) - Zum zweiten Mal stellt HÖRZU die Rangliste der 100 wichtigsten deutschen TV-Persönlichkeiten vor. Wie bereits im Vorjahr ermittelten 13 Experten aus der TV- und Medienbranche, wer im deutschen Fernsehen den Ton angibt. Kopf an Kopf liegen Medienunternehmer Leo Kirch und Bertelsmann-Vorstandsvorsitzender Thomas Middelhoff auf Platz eins, gefolgt von RTL-Geschäftsführer Gerhard Zeiler. Auf Platz 28 rangiert Gabi Bauer als erste Frau im Ranking. Im Vorjahr lag die Tagesthemen-Moderatorin noch auf Platz 53, zusammen mit dem Kollegen Ulrich Wickert, der in diesem Jahr nur Platz 50 erreicht. Damit löst sie Sabine Christiansen ab, 1999 die wichtigste TV-Frau und in diesem Jahr auf Platz 30. Thomas Gottschalk, im vergangenen Jahr auf Platz drei und damit erster Vertreter der Stars vor der Kamera, fiel in diesem Jahr auf Platz acht zurück. Dafür konnte sich Night-Talker Harald Schmidt nach vorn arbeiten, von Platz 31 auf Platz fünf. Stefan Raab verbesserte sich innerhalb eines Jahres sogar um 91 Plätze und belegt in diesem Jahr Platz 34. Zur Jury gehörten (in alphabetischer Reihenfolge): Stefan Aust, Chefredakteur "Spiegel" und "Spiegel TV"; Schauspielerin Iris Berben; Axel Beyer, Programmdirektor von Endemol; Mechthild Holter, Schauspieler-Agentur "Players"; Christian Ickstadt, Chefredakteur "Horizont"; Hans Janke, Leiter ZDF-Fernsehspiel; Jutta Lieck-Klenke, Geschäftsführerin Trebitsch Produktion; Michael Lohmann, Chefredakteur HÖRZU; Hubertus Meyer-Burckhardt, Moderator und Produzent der multimedia GmbH; Vivian Naefe, Regisseurin; Stefan Niggemeier, Medienjournalist "Süddeutsche Zeitung"; Alicia Remirez, Leiterin Eigenproduktion TV-Movies, SAT.1; Beate Wedekind, Organisatorin der "Goldenen Kamera". Mehr dazu in HÖRZU, Heft 38, ab 15. September 2000 im Handel. ots Originaltext: ASV Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für weitere Informationen steht Ihnen Birgit Mertin zur Verfügung. Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22, E-Mail: bmertin@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: