Axel Springer SE

Erneute Steigerung von Ergebnis und Dividende

Berlin (ots) - Dr. Ralf Kogeler und Dr. Mathias Döpfner übernehmen ihre Vorstandsbereiche Finanzen bzw. Elektronische Medien/Multimedia bereits am 1. Juli 2000/ Dr. Andreas Wiele neu in den Vorstand berufen Der Aufsichtsrat der Axel Springer Verlag AG hat in seiner heutigen Sitzung den Jahresabschluss zum 31. Dezember 1999 festgestellt. Der Jahresüberschuss des Konzerns stieg auf 295 Mio. DM (Vorjahr 276 Mio. DM). Der für den 28. Juni 2000 nach Berlin einberufenen Hauptversammlung wird die Ausschüttung einer Dividende von 28 DM je Aktie vorgeschlagen (Vorjahr 26 DM). Des Weiteren wird der Hauptversammlung eine vorzeitige Umstellung des Grundkapitals auf Euro sowie eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln von derzeit 170 Mio. DM auf 102 Mio. Euro vorgeschlagen. Das Ergebnis des Berichtsjahres markiert erneut einen Höchststand. Die Umsatz- und Ergebnisentwicklung der ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres ist so positiv, dass eine Fortsetzung der erfreulichen Entwicklung erwartet werden kann. Der Aufsichtsrat sieht darin eine Bestätigung der Unternehmensstrategie des Vorstands unter dem Vorsitz von August A. Fischer, dessen Amtsverlängerung bis Ende 2001 bereits im Dezember 1999 beschlossen wurde. Dr. Ralf Kogeler, 39, der dem Vorstand seit dem 1. Juni 1999 angehört, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli 2000 als Nachfolger von Falk Ettwein, 59, der in den Ruhestand tritt, den Vorstandsbereich Finanzen. Dr. Mathias Döpfner, 37, der am 14. Dezember 1999 in den Vorstand berufen wurde, übernimmt sein Amt und den Vorstandsbereich Elektronische Medien/Multimedia bereits mit Wirkung zum 1. Juli 2000. Er bleibt bis auf weiteres Chefredakteur der Tageszeitung DIE WELT. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2000 wird Dr. Andreas Wiele, 37, zum Mitglied des Vorstands berufen. Er betreut zunächst die Auslandsinteressen des Unternehmens und übernimmt am 1. Januar 2001 als Nachfolger von Christian Delbrück, 55, zusätzlich das Vorstandsressort Zeitschriften. Dr. Andreas Wiele ist gegenwärtig operativer Geschäftsführer (Executive Vice President and Chief Operating Officer) des Verlages Gruner + Jahr Publishing USA in New York. Seine Tätigkeit erstreckt sich auf die beiden größten Zeitschriften des Verlages "Family Circle" und "McCall's" sowie - insbesondere - auf den gesamten Vertriebs- und Anzeigenbereich. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften und Promotion im Presserecht in Dijon, München und Salzburg führte ihn sein beruflicher Werdegang zunächst als Redakteur zur "Hamburger Morgenpost". Anschließend war Wiele zwei Jahre Assistent des Vorstandsvorsitzenden von Gruner + Jahr, bevor er 1990 als Projektleiter und später Verlagsleiter der Zeitschriften "Capital" und "Geo" zur französischen Verlagsgruppe Prisma Presse von Gruner + Jahr nach Paris wechselte. 1994 ging Wiele zum Verlag Gruner + Jahr Publishing USA nach New York. Falk Ettwein und Christian Delbrück gehören dem Unternehmen seit 32 bzw. 28 Jahren an. Der Aufsichtsrat dankt beiden Herren ausdrücklich für ihren außerordentlichen Einsatz und ihre Verdienste für den Axel Springer Verlag. Die mit den aktuellen Vorstandspersonalien erzielte konsequente Verjüngung schafft die besten Voraussetzungen für eine auf Kontinuität und Zukunftssicherung ausgerichtete Unternehmensführung. Die Berufung junger Führungskräfte in den Vorstand soll darüber hinaus sowohl fachlich als auch mental einen forcierten Ausbau der bereits eingeleiteten Transformations-prozesse innerhalb der Medienmärkte gewährleisten. ots Originaltext: ASV Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Carola C. Schmidt zur Verfügung. Telefon: (0 30) 25 91- 25 23, E-Mail: ccschmidt@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: