Axel Springer SE

Neue WEB WELT trifft auf sehr positive Resonanz

Berlin (ots) - Die neue WEB WELT, das seit Mitte April wöchentlich erscheinende Internet-Magazin der Tageszeitung DIE WELT, kommt bei Kunden und Agenturen sehr gut an. Das ergab eine informelle Umfrage der WELT-Anzeigenabteilung. "Der Markt der neuen Medien ist so chaotisch - schön, wenn man einmal in der Woche übersichtlich das Wichtigste erfährt - und man somit eine Art Suchmaschine hat", so Markus Götze, Geschäftsführer Jung von Matt an der Isar. Auch Holger Ferkinghoff, Managing Director Carat Hamburg, hat bei der Fülle an Informationen über Internet und E-Commerce "das Problem, sie in der gewünschten Form zu finden - also inhaltlich sauber, verständlich und übersichtlich, kritisch aufbereitet und aktuell. So finde ich sie in der WEB WELT". Als Zeitung in der Zeitung berichtet die WEB WELT jeden Mittwoch auf mindestens zwölf Seiten über alle Aspekte des Internet und der New Economy. Die Vielfalt der Themen und journalistischen Formen entspricht dem Qualitätsniveau, das die Leser vom Mutterblatt gewohnt sind. Michael Schega von Pilot Media lobt die Darstellung: "Die WEB WELT bietet Infos zur Internet-Economy wie sie sein sollten: Kein Fach-Chinesisch, kein Lifestyle-Chichi, sondern Nachrichten und Analysen mit Substanz für Entscheider-Zielgruppen." Und Rolf Freiherr von Rheinbaben, Vorstandssprecher buecher.de, gefällt "die Mischung der WEB WELT: Technologie- und Online-Innovationen plus börsenrelevante Unternehmens-Nachrichten". Jan Grell, Geschäftsführer Springer & Jacoby Media, schätzt DIE WELT "als meinungsbildende, tägliche Lektüre schon seit Jahren" und begrüßt "die Ergänzung des redaktionellen Angebots durch die WEB WELT, weil ich auf diese Weise die wesentlichen Informationen erhalte". Seit dem Relaunch im Herbst 1998 setzt DIE WELT mit einer weitreichenden Integration von Print und Online ganz auf die multimediale Zukunft. Manfred Schüller, Geschäftsführer Springer & Jacoby, sieht die WEB WELT denn auch als "Beweis, dass DIE WELT nicht nur die modernste Tageszeitung des Landes ist, sondern auch die am weitesten vorausdenkende". Bei der werbungtreibenden Wirtschaft trifft das Angebot, Cross-Media Werbung unter der Dachmarke WELT zu schalten, auf große Anerkennung: "DIE WELT betreibt die Vernetzung von Print und Online in vorbildlicher Weise", konstatiert Martin Schmidt, Marketingleiter booxtra.de. Folgerichtig empfiehlt Maren Kahl, Direktor GFMO/OMD: "Anzeigenkunden aus der New Economy bietet die WEB WELT ein sehr interessantes Umfeld und zusätzlich profitieren sie von der kontinuierlich steigenden Auflage der WELT." Anzeigenkunden erhalten noch bis zum 30. Juni 2000 einen Einführungsrabatt von 20 Prozent. Die Preise für 1/1 Seite liegen dann bei 37 593,60 Mark (s/w) bzw. 48 998,40 Mark (4c). Informationen zur Anzeigenbuchung gibt Jörn Schmieding, Anzeigenabteilung DIE WELT/WELT am SONNTAG unter Telefon (0 40) 3 47-2 73 11 oder per Fax (0 40) 3 47-2 73 10. Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Carola C. Schmidt zur Verfügung. Telefon: (0 30) 25 91-25 23 E-Mail: ccschmidt@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Newsletter-Service unter www.asv.de/presse: Minutenaktuell erhalten Sie kostenlos die neuesten Presseinformationen des Axel Springer Verlages bequem per E-Mail. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: