Axel Springer SE

Halbjahreszeugnisse: Der Countdown bis zum Sommer läuft

Hamburg (ots) - In 80 Prozent der deutschen Familien gibt es oftmals Diskussionen um schulische Leistungen - FAMILIE&CO verrät, wie man die Versetzung bis zum Sommer schaffen kann "Die Versetzung ist gefährdet" - etwa eine halbe Million Schüler fanden diesen Vermerk in den letzten Halbjahreszeugnissen, schätzen Schulexperten in der neuen Ausgabe der Familienzeitschrift FAMILIE&CO, die ab 19. Januar im Handel ist. In den meisten Fällen führt der "blaue Brief" zur Zerreißprobe für die Familie: Weil ein guter Schulabschluss entscheidend für die berufliche Zukunft ist, entsteht ein raues Klima aus Ermahnungen, Freizeitreduzierung, Streit. "Pädagogisch betrachtet ist die Versetzung ein brutales, vorsintflutliches Instrument", urteilt der Hamburger Pädagoge Professor Klaus Hurrelmann. Er spricht sich für neue Schulmodelle mit mehr Spielraum für die individuelle Entwicklung aus. Erstaunlich dagegen: 81 Prozent der Eltern sind überzeugt, dass Kinder bei schlechten Zensuren sitzen bleiben sollten. Das ergab eine aktuelle Umfrage, die FAMILIE&CO im Dezember 1999 startete. Demnach sehen 42 Prozent der Eltern im Leistungspensum kein Problem, für 17 Prozent wird in der Schule zu wenig vermittelt. 23 Prozent glauben, die Schule mute Kindern zu viel zu. Weiter stellt FAMILIE&CO fest: Mindestens die Hälfte der Schüler schafft es, bis zum Sommer aus dem Leistungstief herauszukommen. Wichtig dafür sind Nachhilfekurse. Doch Nachhilfe allein reicht nicht aus, den Countdown bis zum Ende des Schuljahres zu schaffen. Was Schüler, Eltern und Lehrer außerdem tun können und sollten, verraten Experten und Betroffene im neuen Heft von FAMILIE&CO. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Für weitere Informationen steht Ihnen Simone Walper zur Verfügung. Telefon: (0 40) 3 47-2 70 38, E-Mail: swalper@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Newsletter-Service unter www.asv.de/presse: Minutenaktuell erhalten Sie die neuesten Presse- informationen des Axel Springer Verlages bequem per E-Mail. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: