Santander Consumer Bank AG

Santander Consumer Bank - besser als der Markt
Erneut Anstieg des Kreditvolumens

Mönchengladbach (ots) - Die Santander Consumer Bank AG, Mönchengladbach, hat im Jahr 2008 ein Ergebnis erzielt, mit dem sie sich deutlich besser als der Markt entwickelt hat. "Wir haben in einem schwierigen Umfeld weiter zulegen können", sagte Andreas Finkenberg, Vorstandsvorsitzender der Santander Consumer Bank AG bei der Vorlage des Geschäftsergebnisses 2008 am Donnerstag in Frankfurt. Die Forderungen an Kunden stiegen um knapp 14 Prozent auf 17,3 Milliarden Euro. Berücksichtigt hierbei ist die RBS (RD Europe) GmbH, die zum Jahresende auf die Santander Consumer Bank AG verschmolzen wurde. Der Jahresüberschuss vor Steuern wuchs um über 10 Prozent auf 425 Millionen Euro; ohne RBS hätte er 467 Millionen Euro erreicht.

Die Santander Consumer Bank ist ein Anbieter von Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft. Ihre Stärke ist die Absatzfinanzierung von Kraftfahrzeugen und von Konsumgütern. 80 Prozent ihres Umsatzes erzielt die Santander Consumer Bank mit der Finanzierung von Kraftfahrzeugen und der Partnerschaft zum Kfz-Handel. "Unsere Strategie der langfristigen und verlässlichen Partnerschaft mit dem Automobilhandel sichert unseren Erfolg", so Finkenberg. Die Santander Consumer Bank stellt seinen Händler-Partnern ein ganzes Paket an Leistungen und Services zur Verfügung. Doch "um den Kfz-Handel auch weiterhin zu sichern, werden nicht nur gute Finanzierungsprodukte benötigt. Es wird einfach Zeit, dass die Rendite beim reinen Fahrzeugverkauf für den Kfz-Handel endlich wieder steigt", sagte Finkenberg weiter. Im Kfz-Bereich nahm das Kreditvolumen im zurückliegenden Jahr weiter zu. Der Kreditbestand im Kfz-Kreditgeschäft (inklusive 1,3 Milliarden Euro Leasingbestand) stieg auf 12,8 Milliarden Euro verglichen mit 12,5 Milliarden im Vorjahr.

Im Bereich Consumer Financial Services betrug der Kreditbestand 1,8 Milliarden Euro, verglichen mit 1,1 Milliarden Euro im Vorjahr. Dieses Wachstum resultierte aus der Kooperation mit neuen Handelspartnern sowie aus der Integration des Konsumentenkreditgeschäfts von RBS. Hauptträger des Umsatzwachstums waren die Bereiche Möbel, Unterhaltungselektronik und Computer.

Das Filialnetz umfasste insgesamt 100 Filialen - drei Filialen in Österreich, 97 im Inland. Im Vorjahr hatte die Santander Consumer Bank 98 Filialen. Zudem bietet sie Kredite via Internet. Der Kreditbestand im Direktgeschäft wuchs auf 4,9 Milliarden Euro nach 2,7 Milliarden Euro im Vorjahr. Auch hier hat sich die Integration von RBS sehr positiv bemerkbar gemacht.

Signifikant zugenommen haben im Berichtsjahr auch die Einlagen der Santander Consumer Bank. Sie stiegen von 8,7 Milliarden Euro auf 11,1 Milliarden Euro. Vor allem die Sparbriefe der Santander Consumer Bank und insbesondere der XXL-Sparbrief haben mit ihren attraktiven Konditionen zu diesem Anstieg beigetragen. Wir haben mit Erfolg unser Einlagengeschäft ausgebaut und sind jetzt in der guten Lage, uns größtenteils selbst zu refinanzieren. Das erlaubt uns, den Kunden zu ordentlichen Konditionen Kredite anbieten zu können", sagte Finkenberg.

Mit Blick auf das laufende Jahr kündigte Finkenberg an: "Wir erwarten 2009 noch einmal besser als 2008." Hierzu werden neben einer konsequenten Kostenkontrolle vor allem auch wieder neue, innovative Produkte beitragen.

Die Santander Consumer Bank ist mit über 5 Millionen Kunden ein profilierter Anbieter von Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft. Ihre Stärke ist die Absatzfinanzierung von Kraftfahrzeugen und Konsumgütern. Die Santander Consumer Bank ist der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad und (Motor-) Caravan in Deutschland. Auch bei der Finanzierung von Konsumgütern ist das Institut die Nummer 1. Darüber hinaus bietet die Santander Consumer Bank über ihr bundesweites Filialnetz und ihr TeleCenter sowie via Internet eine umfassende Palette klassischer Bankprodukte an, die da, wo es sinnvoll ist, noch durch Spezialprodukte leistungsstarker Partner ergänzt werden. Die Santander Consumer Bank ist eine hundertprozentige Tochter der spanischen Santander.

Banco Santander mit Sitz in Madrid und ist vor allem im Retail Banking tätig. Hinzu kommen Global Wholesale Banking, Kartengeschäft, Asset Management und Versicherungsgeschäft. Santander hat weltweit mehr als 80 Millionen Kunden und über 14.000 Filialen - das sind mehr Filialen als bei jeder anderen international tätigen Bank.

Pressekontakt:

Kontakt:
Anke Wolff
Direktorin Communications
02161-6909041
Anke.Wolff@santander.de

Weiteres Pressematerial (inkl. Fotos) finden Sie unter
presse.santander.de

Original-Content von: Santander Consumer Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Santander Consumer Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: