CosmosDirekt

Sorge um das finanzielle Auskommen im Alter: 82 Prozent der Deutschen unter 65 Jahren glauben nicht, dass ihre gesetzliche Rente allein ausreichen wird für das Leben im Ruhestand

"Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an!" - behauptet Udo Jürgens in seinem berühmten Hit. Aufgrund der unsicheren Einkommenssituation dürfte die Mehrheit der Deutschen diesbezüglich eher skeptisch sein: 82 Prozent der unter 65-Jährigen glauben nicht, dass allein die gesetzliche Rente für das Leben im Ruhestand ausreichen wird. Das hat ...

Saarbrücken (ots) - "Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an!" - behauptet Udo Jürgens in seinem berühmten Hit. Aufgrund der unsicheren Einkommenssituation dürfte die Mehrheit der Deutschen diesbezüglich eher skeptisch sein: 82 Prozent der unter 65-Jährigen glauben nicht, dass allein die gesetzliche Rente für das Leben im Ruhestand ausreichen wird. Das hat jetzt eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt unter 2.001 Bundesbürgern ergeben.

Ergebnisse der forsa-Umfrage im Detail (Auszug)

Es glauben, dass ihre gesetzliche Rente für das Leben im Ruhestand ausreichen wird

                    Ja      Nein 
Insgesamt	          15%     82%
18- bis 29-Jährige  16%     76%
30- bis 44-Jährige  11%     87%
45- bis 59-Jährige  15%     83%
60- bis 64-Jährige  25%     73% 
Basis: Befragte unter 65 Jahren 
An 100 Prozent fehlende Angaben = "weiß nicht" 

Weitere Inhalte zum Thema finden Sie hier: https://www.cosmosdirekt.de/presse/veroeffentlichungen/

Bei Übernahme des Originaltextes im Web bitten wir um Quellenangabe: www.cosmosdirekt.de/veroeffentlichungen/zdt-altersvorsorge-49458/

Pressekontakt:

Wünschen Sie zusätzliche Zahlen und Daten aus der Umfrage? Oder haben
Sie Rückfragen?

Dann wenden Sie sich gerne an:

Daniel Große
CosmosDirekt
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0681 966-8261
E-Mail: daniel.grosse@cosmosdirekt.de

Original-Content von: CosmosDirekt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CosmosDirekt

Das könnte Sie auch interessieren: