UNO-Flüchtlingshilfe e.V.

Angelina Jolies Botschaft zum Weltflüchtlingstag
"Wir denken an diesem Tag an euch"

Bonn (ots) - "Sie haben den Krieg überlebt, sie haben die Flucht überlebt, sie haben Vergewaltigung überlebt, sie haben Hunger und Krankheit überlebt. An all jene, die überlebt haben, und jene, die es nicht haben, wir denken an diesem Tag an euch." So lautet die Botschaft der UNHCR-Sonderbotschafterin Angelina Jolie zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni. Bereits seit 2001 ist die bekannte Schauspielerin für das UN-Flüchtlingshochkommissariat als Botschafterin aktiv. Auf ihren Reisen in rund 20 Länder - darunter Afghanistan, Kambodscha und Tschad - traf sie viele Flüchtlinge und arbeitete vor Ort mit UNHCR-Mitarbeitern zusammen. Jolies Videobotschaft kann unter www.uno-fluechtlingshilfe.de angeschaut werden.

Im Vorfeld des Weltflüchtlingstages besuchte UN-Flüchtlingshochkommissar António Guterres das Dadaab Flüchtlingslager in Kenia, in dem hauptsächlich Flüchtlinge aus Somalia beherbergt werden. Im Dadaab Camp leben rund 200.000 Flüchtlinge unter dramatischen Bedingungen. Geplant für die Aufnahme von weniger als 100.000 Menschen, ist es jetzt kaum noch dem Ansturm der somalischen Flüchtlinge gewachsen. Allein in diesem Jahr flohen 20.000 Somalis nach Daadab. Seit Februar 2007 sind mehr als 850.000 Menschen aus der verwüsteten Hauptstadt Mogadischu geflohen. "Wir sind zum Weltflüchtlingstag nach Daadab gekommen, weil es einen verzweifelten Ruf nach Frieden in Somalia ausstrahlt", sagte Guterres vor Ort. Im vergangenen Jahr unterstützte die UNO-Flüchtlingshilfe Hilfsprogramme von UNHCR für somalische Flüchtlinge mit 200.000 Euro.

Bei seinem Besuch in Kenia verschaffte sich Guterres auch einen Eindruck von der Lage der Kenianer in der Provinz Rift Valley, die infolge der Gewaltausbrüche nach den Präsidentschaftswahlen im letzten Dezember geflohen waren. Die UNO-Flüchtlingshilfe stellte sofort 100.000 Euro für Schutzmaßnahmen und Unterkünfte für kenianische Binnenflüchtlinge zur Verfügung.

Die UNO-Flüchtlingshilfe e.V. ist der deutsche Spendenpartner von UNHCR. Sie unterstützt weltweit UNHCR-Projekte, fördert aber auch Flüchtlingsprojekte anderer Organisationen innerhalb Deutschlands. 2007 hat die UNO-Flüchtlingshilfe mit mehr als zwei Millionen Euro Hilfsprojekte für Flüchtlinge in aller Welt gefördert.

Flüchtlinge brauchen Ihre Hilfe:

   UNO-Flüchtlingshilfe - Spendenkonto 2000 88 50 
   Sparkasse KölnBonn, BLZ 370 501 98 
   Online-Spenden unter: www.uno-fluechtlingshilfe.de 

Pressekontakt:

Dietmar Kappe, Tel. 0228 62 98 614
Mail: kappe@uno-fluechtlingshilfe.de
Original-Content von: UNO-Flüchtlingshilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: UNO-Flüchtlingshilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: