Gottlieb Duttweiler Institute GDI

Sir Tim Berners-Lee nimmt Gottlieb Duttweiler Preis entgegen

Rüschlikon (ots) - Der Gottlieb Duttweiler Preis 2015 wurde am Abend des 29. April in einer feierlichen Zeremonie an Sir Timothy Berners-Lee übergeben. Der Begründer des World Wide Web nahm die Auszeichnung im Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) in Rüschlikon bei Zürich vor rund 300 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur entgegen. Die Lobrede hielt Harvard-Professor Urs Gasser.

Berners-Lee erhielt den renommierten Preis für seinen immensen Beitrag zum mächtigsten Kommunikationsmittel der Menschheit. Sir Tim erfand nicht nur grundlegende Technologien des WWW. Vielmehr hat er sich unermüdlich für ein Web eingesetzt, das allen Menschen offensteht. Deshalb hat er auch stets auf gewinnträchtige Patente verzichtet.

«Wir ehren heute die kompromisslose, radikal demokratische Haltung eines Menschen, den wir nur bewundern können», sagte David Bosshart, Leiter des Gottlieb Duttweiler Institut. «Weitaus bedeutender als der technologische Aspekt dieser Entwicklung ist der gesellschaftliche», betonte in seiner Rede auch Fabrice Zumbrunnen, Mitglied der Migros-Generaldirektion und Präsident der Stiftung «Im Grüene» (zu der auch das GDI gehört).

Gerade diesen sozialen und demokratisierenden Effekt sieht Berners-Lee aber als bedroht. Die Gefahr einer Aufsplitterung, vor der er bereits 1999 warnte, schwelt weiterhin: Nationen ebenso wie Unternehmen arbeiten an geschlossenen Netzwerken. Und noch immer hat nicht einmal die Hälfte der Menschheit Zugang zum Web. «Vor 25 Jahren gab uns Sir Tim ein Werkzeug zur Kommunikation, zur Zusammenarbeit und für eine bessere Welt», sagte der Schweizer Harvard-Professor Urs Gasser in seiner Laudatio. «Jetzt sind wir dran, gemeinsam mit ihm die Zukunft des Webs zu gestalten.»

Tim Berners-Lee ist der 12. Träger des Gottlieb Duttweiler Preises. Der politisch unabhängige Preis wird an Personen verliehen, die sich mit hervorragenden Leistungen für die Allgemeinheit verdient gemacht haben. Frühere Preisträger waren unter anderem Wikipedia-Gründer Jimmy Wales (2011), der ehemalige UNO-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger Kofi A. Annan (2009) sowie der tschechoslowakische Präsident Václav Havel (1990).

Hochauflösende Pressebilder der Preisverleihung stehen ab 20.30 Uhr online zur Verfügung: http://evme.so/gdi

Weitere Informationen zum Gottlieb Duttweiler Preis und zu seinen bisherigen Trägerinnen und Trägern findet man unter: http://gdi.ch/gd-preis

Pressekontakt:

Alain Egli
Head Communications
GDI Gottlieb Duttweiler Institute
Telefon: +41 44 724 62 78
E-Mail: alain.egli(at)gdi.ch

Original-Content von: Gottlieb Duttweiler Institute GDI, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gottlieb Duttweiler Institute GDI

Das könnte Sie auch interessieren: