STIEBEL ELTRON

Kommunikationszentrum "Energy Campus" offiziell eröffnet
Ein Reallabor für die Energiewende

Kommunikationszentrum "Energy Campus" offiziell eröffnet / Ein Reallabor für die Energiewende
Der Energy Campus - das neue Schulungs- und Kommunikationszentrum von Stiebel Eltron am Hauptsitz in Holzminden. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/62786 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/STIEBEL ELTRON/Stiebel Eltron"
Weitere Infos und Bilder

Holzminden (ots) - Das deutsche Haus- und Wärmetechnikunternehm Stiebel Eltron hat an seinem Hauptsitz in Holzminden ein neues Schulungs- und Kommunikationszentrum eingeweiht: den Energy Campus. Unter den 300 von der Architektur, der energetischen Qualität und Effizienz und den Präsentationsmöglichkeiten beeindruckten Gästen waren unter anderem der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil sowie hochrangige Branchenvertreter aus dem Elektro- und Sanitär-Heizungs-Fachhandwerk und -Großhandel.

"Einerseits zeigen wir mit dem Gebäude, dass das Haus der Zukunft, mit dem die Energiewende gelingen kann, Wirklichkeit ist und heute gebaut wird", sagt Rudolf Sonnemann, Vorsitzender der Geschäftsführung. Ausdruck dessen ist auch die angestrebte DGNB-Platin-Zertifizierung, der höchsten Bewertung, die die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen vergibt. "Andererseits bieten wir in dem neuen Gebäude Schulungs- und Informationsmöglichkeiten in Theorie und Praxis, die es so nur hier in Holzminden gibt. "

Das Plus-Energie-Gebäude ist gleichzeitig Kraftwerk und Speicher für erneuerbare Energie - mit Photovoltaik-Anlage und effizientem Wärmepumpen-Heizsystem. Über das intelligente Energiemanagement, in das auch die Elektrotankstelle vor dem Gebäude - Ladesäulen für Elektro-Pkw und E-Bikes - eingebunden ist, wird der Gedanke vernetzter Strukturen perfekt umgesetzt. "Ein echtes Reallabor für die Energiewende", sagt Karlheinz Reitze, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing. Die benötigte Energie wird aus den drei Energiequellen Grundwasser, Luft und Sonne gewonnen und über Wärmepumpen für Raumwärme, Kühlung, Lüftung und Trinkwassererwärmung im Gebäude genutzt. Auch die Geräte, die im Schulungsbetrieb genutzt werden, sind integraler Bestandteil des Energiekonzeptes des Gebäudes.

Der Neubau gibt dem Unternehmen ein neues Gesicht nach außen. Es entstand eine einladende Kommunikationsstätte mit flexibel nutzbaren Meeting- und Gesprächsräumen für nationale und internationale Gäste des Unternehmens sowie externe Besucher, Firmen oder Gesellschaften. In den Erlebniswelten "Wärmepumpensysteme", "Lüftungssysteme", "Warmwasser" und "Montagezentrum" werden die Produkte auf ganz neue Art und Weise mit großzügigen Visualisierungen präsentiert.

Ministerpräsident Stephan Weil sparte nicht mit lobenden Worten für Stiebel Eltron, "einem Unternehmen des weltweit anerkannten 'German Mittelstand'. Grundsätzlich sind Familienunternehmen ganz wesentlich für den wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands mitverantwortlich. Und Stiebel Eltron ist auch noch in einer Branche aktiv, die beste Zukunftsaussichten hat. Kurz gesagt: Der Energy Campus kommt vom richtigen Unternehmen zum richtigen Zeitpunkt!"

Pressekontakt:

Henning Schulz
Unternehmenskommunikation, Presse und PR
STIEBEL ELTRON GMBH & CO. KG
DR.-STIEBEL-STRASSE 33
37603 HOLZMINDEN | GERMANY
FON +49 5531 70295685
EMAILHENNING.SCHULZ@STIEBEL-ELTRON.DE

Weitere Meldungen: STIEBEL ELTRON

Das könnte Sie auch interessieren: