STIEBEL ELTRON

Umfrage: "Energiesparen unter deutschen Dächern" - Frauen gelten als Langduscher

Holzminden (ots) - In Deutschland stehen die Frauen am längsten unter der Dusche, sagen 52 Prozent der Bundesbürger. Interessant: Die Männer aus den neuen Bundesländern und Berlin duschen anscheinend ebenso ausdauernd wie die Damen aus dem Westen der Republik. Dies sind Ergebnisse der Stiebel-Eltron-Umfrage "Energiesparen unter deutschen Dächern", für die 2.000 Bundesbürger bevölkerungsrepräsentativ befragt wurden.

Gerade in der kalten Jahreszeit ist das ausgiebige Duschen sehr beliebt und sorgt bei den Wasserfans bei nasskaltem Schmuddelwetter für Wohlbefinden. Aufgeschlüsselt nach Altersklassen zeigt sich, dass jüngere Frauen zwischen 18 und 34 in der Wahrnehmung deutlich länger unter der Brause stehen als Frauen mittleren Alters. Bei den Männern dreht sich der Warmduschtrend dagegen um: Je älter die Herren, desto beliebter scheint das Dauerduschen zu sein.

Sofern sich keine Warteschlangen vor dem Badezimmer bilden, dürfte der Familienfrieden darunter nicht leiden. Und mit einer intelligenten Nutzung erneuerbarer Energien bleibt auch die Energiebilanz stabil. "Wer eine Wärmepumpe im Haus hat, kann sich weitgehend entspannt berieseln lassen" sagt Karlheinz Reitze, Geschäftsführer von Stiebel Eltron. "Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe etwa nutzt die Wärme, die in der Außenluft vorhanden ist, für das Heizen und zur Warmwasser-Erwärmung - und das selbst bei minus 20 Grad. Auf diese Weise wird die praktisch unbegrenzt vorhandene Umweltenergie das ganze Jahr über intelligent und wirtschaftlich eingesetzt. Eine Tatsache, der sich viele Verbraucher gar nicht bewusst sind."

Stiebel Eltron auf der Weltleitmesse ISH (10.-14. März 2015)

Besuchen Sie die Experten von Stiebel Eltron auf der weltgrößten Leistungsschau für den Verbund von Wasser und Energie - der ISH. Stiebel Eltron, Messe Frankfurt Exhibition, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main. Stand 8.0 B41 in Halle 8.

Über Stiebel Eltron

Stiebel Eltron, gegründet 1924, gehört mit einem Jahresumsatz von rund 460 Millionen Euro und einer Beschäftigtenzahl von 3.000 Mitarbeitern zu den führenden Unternehmen auf dem Markt der Erneuerbaren Energien, Wärme- und Haustechnik. Das Familienunternehmen wird seit seiner Gründung von der Vision angetrieben, Geräte für mehr Energieeffizienz, Komfort und Zuverlässigkeit zu produzieren und liegt mit dieser Philosophie mehr denn je im Trend. Das Unternehmen entwickelte sich zu einem der größten Anbieter auf dem Wärmemarkt und zum Weltmarktführer bei Durchlauferhitzern. Als Vorreiter in Sachen Erneuerbare Energien startete Stiebel Eltron bereits in den 70er Jahren mit der Fertigung von Wärmepumpen und Solarkollektoren. Als erfolgreicher Systemanbieter Im Bereich Erneuerbare Energien gehören auch Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung zum Programm. Stiebel Eltron produziert am Hauptstandort im niedersächsischen Holzminden, in Eschwege sowie an drei weiteren Standorten im Ausland (Tianjin/China, Bangkok/Thailand, Poprad/Slowakei).

Pressekontakt:

STIEBEL ELTRON GMBH & CO. KG
Michael Birke
+49 5531 70295684
EMAIL: MICHAEL.BIRKE@STIEBEL-ELTRON.DE

Original-Content von: STIEBEL ELTRON, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STIEBEL ELTRON

Das könnte Sie auch interessieren: