Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Ziemlich identisch
Kommentar zur Fußball-Nationalelf

Regensburg (ots) - Joachim Löw hat ja recht. Wie so häufig, aber das nur nebenbei bemerkt. Es kann immer etwas passieren. Siehe die WM 2010, als die vermeintliche Schlüsselfigur Michael Ballack ausfiel. Dass dann niemand den "Capitano" in Südafrika vermisste, steht auf einem ganz anderen Blatt. Solche personellen Rückschläge sind nie ausgeschlossen. Bleiben sie aus, spricht schon jetzt einiges dafür, dass Löws WM-Formation ziemlich identisch mit jener sein wird, die er am Dienstagabend in Hannover auf den Platz beorderte. In dieser geschlossenen Gesellschaft wird höchstens sachte ergänzt und nicht brachial aussortiert. Löw rekrutiert seine Stammformation seit Jahren aus dem Team, das 2009 mit der deutschen U21 den EM-Titel geholt hatte. Dass er dieser goldenen Generation eisern die Stange hält, hat gute Gründe. Sie waren bei den überzeugenden Auftritten in Hamburg und Hannover abermals zu sehen. Für die gefeierten Nachwuchshoffnungen im deutschen Fußball ist das freilich keine allzu frohe Kunde.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: