Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Postbank

Regensburg (ots) - Seltsame Strategie

von Christine Hochreiter, MZ

Die Beweggründe sind nachvollziehbar, die Schlussfolgerungen nicht. Dass die Banken mit Blick auf die Nullzinspolitik der EZB gehörig unter Druck stehen, ist bekannt. Dass sie Dienstleistungen, die bislang kostenfrei waren, nicht mehr gratis anbieten können, ist soweit in Ordnung. Aber die Art und Weise, wie die Postbank ihre Kunden zur Kasse bittet, ist nicht zu verstehen. Wenn junge Leute von den Gebühren für das Konto befreit werden, macht das vielleicht Sinn; nicht aber, dass Kunden mit einem höheren Geldeingang bevorzugt werden. Die Raiffeisenbank Gmund kassiert Strafzinsen von den Reichen, wenn sie (zu) viel Geld auf dem Konto parken - verkehrte Bankenwelt.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: