Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zum Bäcker- und Metzgerhandwerk

Regensburg (ots) - Lauter trommeln

von Isolde Stöcker-Gietl, MZ

Neulich schrieb jemand in einem Forum, er finde es schrecklich, dass weiter Tiere geschlachtet würden, wo es doch Fleisch in Discountern gebe. Mal angenommen, dass diese Aussage ernst gemeint war, dann gibt es scheinbar Menschen, die denken, dass Fleisch bei Aldi und Co. aus dem 3-D- Drucker kommt. Was Werbung bewirkt! Dagegen haben es Metzger und Bäcker zu lange versäumt, für ihr Handwerk zu trommeln. Jetzt kämpfen sie gegen Discounter und einen leeren Arbeitsmarkt. Schüler wenden sich anderen Branchen zu. Es fehlt an Wertschätzung für dieses Handwerk. Dabei sind hier Menschen am Werk, die kreativ und modern arbeiten. Es sind Orte, an denen Genuss entsteht. Das dürfen Bäcker und Metzger nicht müde werden zu betonen. Attraktivität lockt nämlich Kunden wie Jobsuchende.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: