Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zum Terror: Die Gefahr ist real, von Christian Kucznierz

Regensburg (ots) - Keine Frage: Dass es gelungen ist, eine islamistische Terrorzelle in Deutschland auszuheben, wohl noch lange vor einer konkreten Anschlagsplanung, ist ein Erfolg. Es scheint, dass die deutschen Ermittler den Extremisten einen Schritt voraus sind - zumindest noch. Eines darf nicht geschehen: dass wir uns in Sicherheit wiegen. Die gibt es nicht. Sicher ist Deutschland nur in der Theorie. Wir stehen im Fokus des islamistischen Terrors wie andere europäische Staaten auch. Wer an die nur zufällig nicht explodierten Sprengsätze in zwei Regionalbahnen 2006 denkt, weiß, dass wir bislang einfach Glück hatten. Der Blick nach Belgien, das lange Zeit in Sachen Terror ein blinder Fleck gewesen ist, sollte daher nicht aus einer Position der Überheblichkeit erfolgen. Die belgischen Behörden haben Probleme offensichtlich viel zu lange ignoriert. Aber ob man einen Terroranschlag hätte verhindern können, weiß man erst, wenn er bereits erfolgt ist. Der mahnende Zeigefinger kommt immer zu spät. Die Bedrohung unserer Werte, unserer Sicherheit ist real - wie real, das zeigt das Alptraumszenario, das die Festgenommenen planten.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: