Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zur Nationalmannschaft: Baustellen von Felix Kronawitter

Regensburg (ots) - Joachim Löw hat die Qual der Wahl. Vier Spieler seines erlesenen EM-Kaders muss er wieder heimschicken. Doch egal, wen der Bundestrainer letztlich streicht, das deutsche Team fährt mit einigen Baustellen nach Frankreich. 1:3 gegen die Slowakei. Schwamm drüber! Testspiele sind schließlich zum Testen da. Der Ausrutscher bei der Wasserschlacht in Augsburg nährt aber die Erkenntnis, dass Löw vor allem seine Stammkräfte braucht. Doch auch mit denen ist eine titelreife Mannschaft derzeit noch nicht so ganz in Sicht. Die Auftritte des Weltmeisters waren schon in der EM-Qualifikation wenig weltmeisterlich. Nach dem großen Triumph in Brasilien kam die Nationalelf nicht so recht in die Gänge. Erst durch einen knappen 2:1-Sieg gegen Georgien hatte sich Deutschland über die Ziellinie gerettet. Sowohl in der Defensive, als auch in der Offensive gibt es einige Stellschrauben, an denen es noch zu drehen gilt. Löw plagen Verletzungssorgen, die einige Fragezeichen mit sich bringen. Findet Jerome Boateng gleich wieder zu alter Stärke zurück? Ob und wann Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels dem Team weiterhelfen können, bleibt ungewiss. Auch Marco Reus ist noch angeschlagen. Beim Blick auf die Außenverteidiger-Positionen, bei denen sich keiner so richtig aufdrängt, wünschen sich viele am besten gleich einen doppelten Phi-lipp Lahm zurück. Trotz allem haben viele das DFB-Team als absoluten Titelfavoriten auf dem Zettel. Es bleibt zu hoffen, dass sich erneut eine Turniermannschaft findet, die alle Kritiker Lügen straft.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: