Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Schockbildern: Bilder zeigen Wirkung von Johannes Heil

Regensburg (ots) - Was die schriftlichen Warnhinweise auf Zigarettenschachteln nicht so recht zu leisten vermochten, das könnte den zweifelsohne abschreckenden Schockfotos auf den Zigarettenschachteln nun tatsächlich gelingen. Die schriftlichen Warnhinweise waren für viele Raucher nicht einmal ansatzweise ein Grund, auch nur eine Zigarette weniger pro Tag zu rauchen als zuvor. Das könnte sich mit den neu eingeführten Schockfotos nun in der Tat ändern. Ein langsam vor sich dahin faulender Fuß oder Gebisse, die diesen Namen nicht verdienen, wirken ungleich drastischer als ein wirkungsloser, wenn auch gut gemeinter Hinweis darauf, dass Rauchen tödlich sein kann. Natürlich werden überzeugte Kettenraucher nicht von heute auf morgen vom Glimmstängel ablassen. Für Menschen, die ohnehin mit dem Gedanken spielen, das Rauchen sein zu lassen, könnten die Bilder aber der entscheidende Anreiz sein, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Wenn das tatsächlich erreicht werden sollte, dann hätten die Bilder ihre gewünschte Wirkung zu 100 Prozent erreicht.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: