Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar von Thomas Spang zu Trump/Republikaner

Regensburg (ots) - Ungewisser Kurs

Hut ab vor Paul Ryan. Der republikanische Speaker beweist Charakter, indem er sich dem Rechtspopulisten nicht vor die Füße wirft. Mutig erinnert Ryan seine Partei daran, dass es Standards gibt, die nicht zur Disposition stehen dürfen. Und an andere, für die es keinen Platz gibt. Rassismus, Sexismus, National-Chauvinismus und Protektionismus gehören dazu. Sie bedrohen die offene und freie Gesellschaft, für die Amerika in der Welt so lange als Vorbild stand. Natürlich verfolgt Ryan auch ein politisches Kalkül. Er hat seine politische Karriere und die Zukunft der Konservativen im Auge. Im Unterschied zu dem Milliardär, kann er sich nicht einfach in einen Wolkenkratzer von Manhattan zurückziehen, falls Trump im November eine Abfuhr erteilt bekommt. Leider beweisen andere Republikaner, wie Senatsführer Mitch McConnell oder der frühere Gouverneur von Texas, Rick Perry, wenig Rückgrat. Statt ihn zu stoppen klettern sie auf den Trump-Zug, der ungewissen Kurs in eine dunkle Zukunft aufnimmt.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: