Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Discounter-Lebensmiteln: Geiz in tollen Töpfen von Claudia Bockholt

Regensburg (ots) - TV-Koch Steffen Henssler ging mit seinen Landsleuten kürzlich hart ins Gericht: "Die Deutschen geben europaweit das meiste Geld für Küchen aus, aber das wenigste für Lebensmittel. Wir holen uns die teuersten Küchen, die geilsten Messer, die besten Töpfe und schleichen dann zu Aldi." Unrecht hat der Show-Brutzler und Weltrekordhalter im Raviolifalten nur in einem Punkt: Discounter setzen zunehmend auf Marke, statt auf preisgünstigere No-Name-Produkte. Dabei muss günstiger gar nicht immer schlechter sein. Unzählige Vergleichstests beweisen das - und ein Besuch auf dem heimischen Wochenmarkt bestätigt es eindrucksvoll: Frisch geerntete und auf kurzen Wegen transportierte saisonale Produkte aus der Region kosten dort oft weniger als Lebensmittel in der Gemüseabteilung des Supermarkts. Nach der Abkehr vom "Geiz ist geil"-Irrsinn wäre das der zweite notwendige Schritt hin zu sinnvollem Sparen und echter Esskultur.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: