Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar von Christine Straßer zur Diskussion um Tierhaltung/Zirkusse

Regensburg (ots) - Es ist höchste Zeit, dass die Zirkusmanegen frei von Wildtieren werden. Dabei geht es gar nicht darum, allen Tiertrainern und Dompteuren eine nicht artgerechte Tierhaltung nach dem Tierschutzgesetz zu unterstellen. Auch Zirkusleute empören sich über schwarze Schafe ihrer Branche. Doch das ist gar nicht der Punkt. Natürlich lieben Dompteure ihre Tiere in der Regel und quälen sie nicht fahrlässig. Entscheidender ist die Frage, ob allein der Nervenkitzel einer Show rechtfertigt, dass Wildtiere in einer Zirkusnummer vorgeführt werden? Reicht das Argument, dass es Dressuren mit Elefanten, Löwen und Tigern schon seit Jahrhunderten gibt? Auf den ersten Blick erscheint es vielleicht noch plausibel, wenn Befürworter sagen, dass die Tierdressuren zum Respekt vor den Tieren beitragen können. Aber es stimmt nicht. Im Zirkus wird gerade nicht das Bild von Tieren vermittelt, wie sie wirklich sind. Tierdressuren dienen einzig dem Zweck der Unterhaltung des Publikums. Sie sind nicht geeignet, um das Engagement für den Artenschutz und die Tierliebe zu wecken oder bei Kindern das Verständnis für die Lebewesen auf unserem Planeten zu fördern. Das können Zoos - bei aller angemessenen Kritik an den dortigen Haltungsbedingungen - besser. Wer seinen Kindern tatsächlich Respekt vor Tieren beibringen will, hat auch noch eine ganz andere Möglichkeit. Er kann mit den kleinen Arten im Garten beginnen. Eines ist klar: Von Natur aus würden sich Elefanten nicht auf ihre Hinterbeine stellen, Tiger nicht durch Reifen springen und Bären nicht tanzen. In anderen Ländern reicht allein das für ein Verbot von Tiernummern im Zirkus aus. Der Atem muss den Zirkusbesuchern nicht wegen gefährlicher Tierdressuren stocken, auch eine kraftvolle Akrobatik Nummer kann atemberaubend sein.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de
Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: