Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Mut und gute Ideen
Kommentar zu Tourismus in Deutschland

Regensburg (ots) - Die Deutschen entdecken ihr eigenes Land immer mehr als Urlaubsregion. Besonders zieht es sie dabei in die Städte. Davon profitiert auch Regensburg. Die Domstadt ist nach München und Nürnberg auf Platz drei der meist besuchten Städte in Bayern. Schwieriger ist der Markt allerdings für ländliche Regionen. Das gilt auch für Ostbayern. Wer sich dennoch sein Stück vom Kuchen abschneiden will, braucht Attraktionen und eine professionelle Vermarktung. Ein gutes Miteinander aller Touristiker in der Region ist dafür eine Grundvoraussetzung. Aber auch jeder einzelne Gastwirt, Vermieter oder Event-Anbieter kann seine Außenwirkung steigern, zum Beispiel indem er seinen Online-Service verbessert und sich mit anderen vernetzt. Außerdem braucht es überzeugende Marketing-Ideen, damit die Angebote nicht austauschbar erscheinen. Der hundertste Wanderweg reißt keinen vom Hocker, ein Themenpfad schon eher. Nur Mut.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: