Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar von Christian Kucznierz zum Internet-Blackout in Nordkorea

Regensburg (ots) - Ist der Internet-Blackout in Nordkorea nun also die "angemessene Reaktion" nach dem Hackerangriff auf Sony, von der US-Präsident Barack Obama gesprochen hatte? Das ist reine Spekulation, und eine gefährliche noch dazu. Pjöngjang hatte schließlich mit einer militärischen Antwort gedroht, sollten die Vereinigten Staaten Aktionen gegen Nordkorea wagen. Man kann das alles als Säbelrasseln abtun. Allerdings hat Bundesaußenminister Steinmeier Recht, wenn er zur Vorsicht mahnt. Der UN-Sicherheitsrat hat sich diese Woche erstmals mit Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea beschäftigt. Dem Land wird seit Jahren unterstellt, gewaltsam und systematisch gegen Andersdenkende vorzugehen. Einem Regime, das vor Terror gegen das eigene Volk nicht zurückschreckt, ist vieles zuzutrauen. Und selbst wenn eine Militäraktion undenkbar scheint: Einen Cyberkrieg mit einem Land, das China als Verbündeten auf seiner Seite weiß, sollte niemand leichtfertig riskieren.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: