Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zum Emmy für "Unsere Mütter, unsere Väter": Quote und Qualität von Marianne Sperb

Regensburg (ots) - Mit "Unsere Mütter, unsere Väter" ist einer TV-Produktion das seltene Kunststück gelungen, Quote mit Qualität zu versöhnen. In fast allen Ländern, in denen der Dreiteiler ausgestrahlt wurde, erzielte er deutlich überdurchschnittliche Zuschauerwerte. Die Miniserie wurde bisher in 150 Länder verkauft, sie holte eine Reihe von Preisen und vor allem: Selten wurde über einen Fernsehfilm so intensiv gestritten. US-Zeitungen bescheinigen der Miniserie Spannung, aber auch den Versuch "ein paar Flecken von der Weste zu wischen" (Los Angeles Times). Die Kritik läuft ins Leere: Auseinandersetzung mit der Vergangenheit heißt ja nicht, kollektiv einer homogenen Meinung zu huldigen, um sie beiseite legen zu können, sondern im Austausch der Argumente ein Schwarz-Weiß-Bild anzureichern mit differenzierten Grautönen.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: