Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Landlust
Kommentar zu den neuen Tourismus-Trends

Regensburg (ots) - Ein Chalet im Bayerischen Wald im Landhausstil mit eigenem Whirlpool, Frühstücksservice mit frischgelegten Hühnereiern, tagsüber Mountainbiken, dann Wellness und abends ein Vier-Gänge-Menü mit frischen Produkten aus der Region? Das ist längst kein Traum mehr. Ostbayerns Touristiker reagieren mit einem hochwertigen Angebot auf den Trend der Zeit: Ein luxuriöser, aber dafür kurzer Urlaub zwischen den Ferien entschleunigt, tut Körper und Seele gut. Mit diesem Konzept zurück zur Heimat, zur Natur, zu den Traditionen sind die Gastgeber auf einem guten Weg. Nur mit Qualität, gepaart mit der ehrlichen Gastfreundschaft der Menschen, die zwischen Jura und Großem Arber leben, kann man den Billigheimern und Ballermännern in Spanien oder in der Türkei Konkurrenz machen. Ein Erlebnis der anderen Art. Wer es einmal probiert, wird auf den Geschmack kommen: Nach kaum zwei Stunden Autofahrt kann man auch bei uns in eine ganz andere Ferienwelt eintauchen. Man kann sich wohlfühlen, sich verwöhnen lassen und die Freizeit ohne Stress erleben. "Urlaub dahoam" ist nichts zum Angeben. Aber zum Genießen.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de



Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: