Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Vorabmeldung: CDU-Wirtschaftsrat macht weiter Druck auf Abbau der kalten Progression

Regensburg (ots) - Regensburg. Der Wirtschaftsflügel der Union macht angesichts der Rekordsteuereinnahmen des Staates weiter Druck auf den Abbau der kalten Progression. Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrats der CDU, sagte der Mittelbayerischen Zeitung (Donnerstag/www.mittelbayerische.de): "Durch die steuerliche Progression wird der Breite unserer Arbeitnehmer von jedem Euro Lohnerhöhung mehr aus der Tasche gezogen, als dem Staat zusteht. Unsere Mitarbeiter können und müssen längst entlastet werden." Die sprudelnden Steuereinnahmen schafften "neue Spielräume" für den Abbau der kalten Progression. "Und nach den Erfahrungen mit den Steuerreformen der Vergangenheit wissen wir: Steuersenkungen führen zu Mehreinnahmen und finanzieren sich dadurch größtenteils selbst", sagte Steiger der Zeitung.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: